• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen oder doch Rücken?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen oder doch Rücken?

    Hallo,

    ich weiß ehrlich gesagt nicht wie und wo ich anfangen soll. Noch nie zuvor habe ich in ein Forum geschrieben. Mir geht es seit einigen Monaten schlecht, der größte Auslöser war eine plötzliche auftretende Atemnot. Natürlich ging ich sofort zum Hausarzt, welcher mich an den lungenarzt verwies. Der Funktionstest ergab, dass ich nicht das Ergebnis habe, welches ich haben sollte. (Weiblich, 24 Jahre, Nichtraucherin, schlank) Jedoch erfordert es wohl kein einschreiten. Dann kam zu dem fast täglich auftretendem (besonders abends im Bett) schweren atmen auch noch dieser nervöse Magen und dies nervige Druckgefühl. Ein weiterer Besuch beim Hausarzt endete darin, dass sie es auf die Psyche schon. Dieser Aspekt ist bei mir nicht auszuschließen, da ich auch ein sehr emotionaler Mensch bin und sehr viel nachdenke. Jedoch werde ich das Gefühl nicht los, dass irgendetwas mit meinen Organen nicht stimmt. Ich habe außerdem immer im Liegen ziemliche Rückenschmerzen und wenn ich mich dann auf die linke Seite lege, habe ich einen stechenden Schmerz in der linken Seite unter den Rippen, allerdings eben vorne (Magen/Herzgegend). Etwas merkwürdiges, was mir auch noch aufgefallen ist, dass ich oft ein komisches Gefühl im linken Arm habe, kein Schmerz und als Taubheitsgefühl würde ich es auch nicht einstufen. Es ist wirklich ganz schwer zu beschreiben.

    so langsam aber sicher bin ich am verzweifeln und habe das Gefühl, dass ich beim Arzt nie richtig untersucht werde, sprich Ultraschall vom Herz etc. Ende Juli habe ich drei Tests auf Lactose, Fructose, .. mal sehen was dabei rauskommt.

    hat vielleicht jemand die selben Erfahrungen gemacht?