• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika assoziierte Clostridien difficle Infektion behandeln

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika assoziierte Clostridien difficle Infektion behandeln

    Hallo ,
    bei mir wurden Clostridien nach einer Behandlung mit Clindamycin (10 Tage 3x1) festgestellt.
    Nun meinte meine Hausärztin das sie die Infektion nicht mit Antibiotika behandeln möchte.
    Ich nehme seit etwa einer Woche Lacteol Kapseln 1-0-1-0. Habe auch keine Durchfälle mehr, aber immernoch so Schleimauflagerungen.
    Kann man Clostridien komplett ohne Antibiotika , also nur mit Milchsäurebakterien behandeln oder ist das eher unwahrscheinlich?
    Lt. Schulmedizin sind ja Metronidazol oder Vancomycin die Mittel der Wahl.
    Ist es Also gänzlich ohne Antibiotika möglich diese Erkrankung in den Griff zu bekommen?
    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
    Lg
    Jasmin

  • Re: Antibiotika assoziierte Clostridien difficle Infektion behandeln

    Die gängige Behandlung haben Sie ja schon selber recherchiert, allerdings hat der Körper natürlich bei jungen Menschen auch manchmal gute Selbstheilungskräfte.
    Die Symptome werden besser, im Verlauf muss dann ein Stuhltest zeigen, ob das Clostiridum diff. Toxin weiter vorhanden ist.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar