• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blähungen, Bauchschmerzen seit 14 Monaten in Thailand

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blähungen, Bauchschmerzen seit 14 Monaten in Thailand

    Ich bin 43 Jahre alt und lebe sehr Gesund. Heist ich esse fast keine Kohlenhydrate, viel Gemüse jeden Tag 1-2 mal, viel fisch und Chicken und viele Früchte. Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren von 125 Kg gut 21 Kilo abgenommen und mit dem Rauchen aufgehört. Bei letzten Check Up ist herausgekommen das ich 2-3 kleine (3-4cm) Zysten in der Niere habe. Viele sehr kleine Gallensteine und Herzrhythmusstörungen.
    Den Check Up (Blutbild, EKG, Xray, Ultraschall, Urin) habe ich vor 6 Monaten durchgeführt aufgrund von Bauchschmerzen. Die Blähungen und Bauchschmerzen sind geblieben. Grundsätzlich kommen Sie meistens Abends oder wenn ich was Süßes gegessen habe. Ich Trinke keine Kohlensäure sondern nur stilles Wasser und Tee. Auch keinen Kaffee mehr.
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter??? Ich Bin für jeden Tipp Dankbar
    Ach ja ich lebe in Thailand und die Ärzte sind nocht so toll wenn es um eine Diagnosse geht wo nichts klar.ist Manchmal gehen Sie für 2-3 Wochen weg und kommen plötzlich wieder.

  • Re: Blähungen, Bauchschmerzen seit 14 Monaten in Thailand

    Man könnte doch einen Zusammenhang mit der Ernährung vermuten.
    Meiden Sie Zucker, blähende Speisen, scharfe Gewürze !
    Wenn Sie in Deutschland wären, würde ich Bluttets, Ultraschall und gfls. eine Magenspiegelung mit Proben empfehlen.
    Sie können eine symptomatische Therapie selber versuchen mit Carminativum Tropfen, das sind Kräutermischungen, die den Darm entkrampfen und entblähen. Haben Sie in Thailand Zugriff auf solche Medikamente ?
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Blähungen, Bauchschmerzen seit 14 Monaten in Thailand

      Guten Tag Dr. Schönenberg und Danke für Ihre Antwort, Ich esse nicht scharf und esse wenig Zucker wobei heute in so vielen Dinge Zucker vorhanden ist. Ich esse zweimal am Tag Gemüse manchmal mit Fisch und manchmal mit Hühnchen und 4-5 Salate in der Woche. Manchmal auch ein Birchermus.Ultraschall habe ich hinter mir, Ergebnis kleine Zysten in der Niere und viele sehr kleine Gallensteine. Das Blutbild war vor 8 Monaten normal. Ich werde heue versuchen Carminativum Tropfen zu bekommen. Ich melde mich wieder.

      Ich habe gestern das erste mal auf meinen selbst gepressten Fruchtsaft verzichtet. Und hatte gestern keine Beschwerden. Nochmals Vielen Dank und ich melde mich

      Kommentar