• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen im linken Unterleib

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen im linken Unterleib

    Hallo Frau Dr. Schönenberg,

    ich habe seit ca. 8 Wochen ein immer mal wiederkommendes Ziehen bzw. Stechen im linken Unterleib, oberhalb der Schamhügels. Das Ziehen merke ich vorwiegend nach dem Aufstehen, nach dem ersten Toilettengang, aber auch immer mehr unter Tags, ich habe das Gefühl das es häufiger bzw. leicht stärker wird. Es sticht bzw. zieht kurz und ist dann auch sofort wieder weg.

    Gynäkologisch und Urologisch habe ich alles bei den entsprechenden Fachärzten untersuchen lassen, ohne Befund. Nun komm noch der Darm in Frage.

    Könnten Sie mir sagen mit welchen Darmkrankheiten ein solches Symptom in Verbindung gebracht werden kann? Kann das durch Bakterien im Darm verursacht werden oder kann man das nur durch eine Darmspiegelung rausfinden? Kommt sonst noch etwas in diesem Bereich in Frage, außer der Darm?

    Am Anfang der 8 Wochen war auch zweimal mein Lympfknoten in der linken Leiste geschwollen, für ein paar Tage jeweils. Lt. Urologe hat dieser aber eher nichts mit dem Darm zu tun.

    Ich wäre sehr Dankbar für eine Einschätzung von Ihrer Seite.

    Viele Grüße und vielen Dank!

  • Re: Ziehen im linken Unterleib

    Leider fehlt die Altersangabe (dies dient der besseren Einschätzung) !
    Ist der Bauch abgetastet worden, sind die Beschwerden bewegungsabhängig, ändern sich die Beschwerden nach der Stuhlentleerung ?
    Ich empfehle zunächst Butuntersuchungen zum Ausschluss einer Entzündung und eine Ultraschalluntersuchung.
    Ob eine Darmspiegelung ratsam wäre, hängt von allen diesen Faktoren ab.....
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Ziehen im linken Unterleib

      Hallo Frau Dr, Schönenberg,

      Danke für Ihre Nachricht!
      Ich bin 30 Jahre als und weiblich (das hatte ich vergessen zu erwähnen).

      Ultraschall wurde vom Hausarzt und vom Urologen gemacht, alles soweit sichtbar vollkommen in Ordnung. Meine Blutwerte vom Oktober 2016 waren auch vollkommen in Ordnung, keine Auffälligkeiten.

      Das Stechen/Ziehen ist nicht bewegungsabhängig und hat auch keinen merkbaren Bezug zur Stuhlentleerung. Ich hatte das Stechen das erste mal vor ca. 5-6 Jahren, da war mein Eindruck es sticht, wenn ich mit Stuhlgang auf die Toilette muss. Das Stechen ging dann aber wieder von alleine weg. Im laufe der Jahre hatte ich vielleicht 1-2 wieder so eine Phase: das Stechen war da, ging dann aber wieder von alleine weg.

      Jetzt ist es eben so: das Stechen kommt irgendwann im Laufe des Tages, immer mal wieder, nun schon seit 8 Wochen und es geht nicht weg. Aber diesmal merke ich keinen Bezug zur Stuhlgangentleerung. Es ist auch manchmal sehr schwach, kaum merkbar, manchmal stärker. Aber es sind definitiv keine Schmerzen.

      Blutuntersuchung wurde heute erneut gemacht, meine Hausärztin hat mir eine Überweisung ins MRT (Abdomen) gegeben.

      Nun hab ich natürlich etwas Angst, was da raus kommt..
      Sind die Schmerzen spezifisch für etwas? Muss ich mit etwas schlimmen rechnen?

      VG + Danke!!

      Kommentar


      • Re: Ziehen im linken Unterleib

        Die Beschwerden sind extrem unspezifisch, eine Vermutung oder eine Organzuordnung sind nicht möglich. Warten Sie ganz in Ruhe das MRT ab.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Ziehen im linken Unterleib

          Hallo Frau Dr. Schönenberg,

          beim MRT war alles vollkommen in Ordnung - kein Befund.
          An was könnte ich jetzt denken? Blutwerte sind auch vollkommen in Ordnung.
          Was könnte das sein? Sollte ich eine Darmspiegelung machen?

          VG und DANKE!

          Kommentar