• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blähungen und Durchfall

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blähungen und Durchfall

    Hallo zusammen,

    zu meiner Person: Ich bin 24 Jahre alt, sportlich, topfit und meinem Empfinden nach, abgesehen von den oben genannten Symptomen auch kerngesund.
    Seit 4 Wochen habe ich sowohl den ganzen Tag über, als auch Nachts Blähungen und ungewöhnlich "breiartigen" Stuhl. Zudem muss ich besonders direkt nach der Nahrungsaufnahme viel aufstoßen. Ich habe ansonsten keinerlei Beschwerden. Es ist jedoch egal, was ich esse, die Symptome treten selbst nach einem Schluck Wasser auf. Auch an einem Fastentag hatte ich noch die selben Beschwerden. Ich achte grundsätzlich sehr auf meine Ernährung und lebe überwiegend vegan und verzichte grundsätzlich auf Laktose, Gluten und jegliche Arten von Zucker- oder Fertigprodukten. Die Symptome kamen plötzlich und sind seither unverändert. Wenn ich morgens auf der Toilette war, kann es jedoch bis zu 3 Stunden dauern, ehe die Blähungen beginnen. Diese riechen sehr "faulig" und kommen plötzlich, jedoch ohne "Völlegefühl" oder jegliche Schmerzen. Vor einigen Tagen probierte ich einen "Reistag" und ernährte mich ausschließlich von Basmatireis, den ich sonst jedoch nie esse. Die Symptome wurden stärker und ich hatte auch starken Durchfall.
    Kurz bevor die Symptome begannen, nahm ich einen neuen Job an, der mir auch einiges abverlangt und sehr stressing ist. Die Symptome bleiben jedoch auch an freien und entspannten Tagen völlig gleich.

    Wie erwähnt geht es mir sowohl physisch, als auch psychisch ansonsten absolut großartig, doch diese Darmbeschwerden machen mir ein wenig Sorgen. Besonders, da ich noch nie derartige Beschwerden hatte.

    Hat jemand vielleicht eine Idee? Vielen Dank im voraus!

    Philipp

  • Re: Blähungen und Durchfall

    Alles lässt ja doch eher an eine Unverträglichkeit oder an einen verzögert laufenden Infekt denken. Sie ernähren sich ja offensichtlich sehr bewusst, sehr gut !!, aber bedenken Sie auch, daß viele vegane Produkte auch Fertigprodukte sein können (z.B. vegane "Wurst" etc.), die dann auch hochindustriell verändert sind viel künstliche Zusatzstoffe haben können.
    Ich empfehle einmalig beim Hausarzt eine Blut- und vor allem Stuhluntersuchung. Zur Verfestigung des Stuhls könnten Sie Pektin oder Flohsamen vorsichtig probieren.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Blähungen und Durchfall

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Ich verzichte grundsätzlich auch auf jegliche Arten von industriell verarbeiteten Produkte. Also natürlich auch auf vegane Fertigprodukte wie Wurst, Käse etc.
      Mit den Flohsamen, und natürlich gleichzeitig erhöhtem Wasserkonsum, könnte ich bereits bewirken, dass der Stuhl wieder eine völlig normale Konsistenz besitzt, vielen Dank!
      Doch Blähungen und Aufstoßen bleiben. Seit 2 Tagen nehme ich nun ein hochwertiges Probiotikum ein. Da ich natürlich auch keine Milchprodukte konsumiere, hielt ich das für eine gute Idee, um meinen Darm dennoch mit Milchsäurebakterien zu versorgen und hoffe nun auf Besserung. Da ich momentan in Australien lebe und nur grundlegend auslandskrankenversichert bin, würde ich einen Gang zum Arzt gerne vermeiden.

      Vielen Dank und liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Blähungen und Durchfall

        Versuchen Sie doch zusätzlich noch ein Präparat gegen Gasblähung, z.B. Simeticon o.ä.
        Ihre Ernährung ist ja wirklich sehr bewusst, herzlichen Glückwunsch. Bei veganer Kost muss man aber ein paar Besonderheiten beachten, um sich komplett gesund zu halten, dies ist Ihnen aber bewußt.....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Blähungen und Durchfall

          Liebe Frau Dr. Schönenberg,
          inzwischen ist einige Zeit vergangen doch die Symptome sind noch immer völlig unverändert. Inzwischen bin ich auch bei 2 Ärzten gewesen, die jeweils eine Infektion, einen Parasiten o.ä. in Betracht gezogen haben. Daraufhin würde mir Antibiotika verschrieben (Tinidazol 500) doch auch dadurch waren Blähungen, Aufstoßen und Durchfall nicht zu beseitigen. Auch habe ich inzwischen eine 9-tägige Fastenkur vollzogen. Doch auch während der Fastenzeit trat das Aufstoßen bei jedem Schlückchen Tee oder Wasser auf. Und I'm Anschluss waren auch Blähungen und Durchfall genau wie gehabt. Auch ein Probiotikum habe ich bereits erfolglos probiert. Schmerzen habe ich weiterhin überhaupt keine.
          Die Ärzten hier und ich sind mit Ihrem Latein am Ende. Haben Sie vielleicht noch eine Idee? Es belastet mich wirklich sehr.
          Unendlichen Dank im Vorfeld und Beste Grüße.

          Philipp Richter

          Kommentar


          • Re: Blähungen und Durchfall

            Versuchen Sie Carminativum Tropfen gegen die Gasblähung, alternativ Simeticon als Tropfen oder Kautabletten.
            Der weiche Stuhl ist schwer zu behandeln, oft besteht doch ein Zusammenhang mit der Art der Nahrung. Versuchsweise würde ich Pektin oder Flohsamen versuchen.
            MfG
            Dr. E. S.

            Kommentar