• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mutaflor anwendung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mutaflor anwendung

    Hallo ich nehme momentan ampho Moronal lutschtabletten und Suspension.
    Nun habe ich folgende Frage. Wirkt die Suspension auch bei Darmpilz? In der Packungsbeilage steht nur was von Vorbeugung aber nichts von Therapie?
    Habe Gesehn dass es noch Tabletten Ampho moronal gibt, dort steht auch was von Therapie.
    Aber die Suspension wird ja auch geschluckt und müsste doch auch wirken?
    Habe wenn höchstens einen leichteren Befall denke ich. Reicht dann die Suspension? Bzw reicht sie allgemein oder wirkt sie wirklich nur vorbeugend?
    Ich soll auch noch mutaflor nehmen. Beginnt man damit zeitgleich oder erst danach?
    laut arzt würde wohl mutaflor allein auch zur darmpilztherapie reichen, ist das so?
    Vielen Dank


  • Re: Mutaflor anwendung

    Eher umgekehrt... das Nystatin ist Hauptbestandteil der Therapie, dazu ist eine Anti-Pilz Ernährung über 4-6 Wochen unerlässlich. Das Mutaflor kann man unterstützend dazu nehmen.

    PS: Tropfen sind eigentlich für den Mundbereich. Tabletten für den Darm.

    Kommentar


    • Re: Mutaflor anwendung

      Welche Erkrankung wollen Sie denn behandeln ?
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Mutaflor anwendung

        Ich behandle mit der Suspension einen zungenpilz,mein Arzt meinte dass ich evtl auch Zuviele Pilze im Darm haben könnte und ich solle das mutaflor dafür nehmen. Sonst kein antimykotikum für den Darm weil man das eher nicht macht.
        Jetzt Frage ich mich ob die Suspension nicht auch gegen die Pilze im Darm wirkt? Bzw da gleich mittherapiert? Oder ob die nicht stark genug ist. In der packungsbeilage steht im Vergleich zu Tabletten dass es nur zur Vorbeugung ist und bei den Tabletten steht zur Therapie. Meine frage ist kann man mit der Suspension auch einen evtl vorhandenen darmpilz behandeln?
        Laut meinen Arzt braucht es ja eben nur das mutaflor das würde schon reichen.
        Und die zweite Frage ist ob man das mutaflor mit dem Pilzmittel gleichzeitig anwenden kann oder tötet man dann die Bakterien im mutaflor und man macht es danach?
        Also wirkt die ampho Moronal Suspension genauso gegen darmpilze wie Tabletten bzw reicht die Suspension bei einem evtl leichten Befall? Und mutaflor gleichzeitig oder erst danach.

        Kommentar



        • Re: Mutaflor anwendung

          Pilze im Darm haben keinen Krankheitswert und sollten nicht behandelt werden, Ausnahme: abwehrgeschwächte Patienten, z.B. nach Organtransplantation....
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar