• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Komischer Bauch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komischer Bauch

    Hallo.
    Vorab möchte ich erwähnen, dass ich kein Forums-Mensch bin. Ich sehe auch vom googlen nach Symptomen ab, weil man dann eh immer eine schlimme, seltene und meist tötliche Krankheit hat, obwohl es eigendlich nur Schnupfen ist.
    Mein Problem besteht nun seid einigen Monaten. Ich habe immer leicht erhöhte Temperatur. Zwischen 37.1 am morgen und 38 am Abend(rektal). Ich fühle mich leicht kränklich und müde. Mehr war erstmal nicht. Deswegen hab ich mir auch keine weiteren Sorgen gemacht und bin erst zum Hausarzt als es nach 2 Monaten nicht besser war. Der hat Blut abgenommen und Blutzucker gemessen. War alles soweit unauffällig.
    Er hat auch meinen Bauch abgetastet. Seine erste Frage war, ob ich meinen Blinddarm noch habe. Hab ich aber nicht. Das Abtasten war auch nur unter dem rechten Rippenbogen schmerzhaft. Sonst garnicht. Nach meinem Besuch beim Arzt hab ich es ersmal mit Ignoranz versucht. Er hatte ja nichts finden können.
    Nachdem dann ein leichtes ziehen im Unterbauch und leichte Rückenschmerzen, sowie starkes Frieren, Kopfschmerzen und dezente Übelkeit dazu kamen, hab ich versucht beim Frauenarzt einen Termin zu bekommen. Leider wegen zeitlicher Überlastung nicht möglich, es sei denn ich hab schlimme Beschwerden. Die Ärztin erklärte mir am Telefon, dass das nicht ihr Gebiet sei und ich es beim Urologen versuchen soll. Die Urologin stellte fest, dass im Urin ne Menge Dinge sind, die dort nicht rein gehören, verschrieb mir ein Antibiotikum. Danach ging es mir super.
    Eine ganze Woche lang wieder voll leistungsfähig. Die Temperatur lag immer unter 37, kein frieren, keine Übelkeit oder was auch immer. Danach hatte ich Husten mit 2 Tagen Fieber. Ich schätze mal, dass das Antibiotikum dazu beigetragen hat, da ich sonst überhaupt garnicht infektanfällig bin. Der Husten ist nun weg, die Übelkeit, das Frieren, Kopfschmerzen und die Temperatur kommen wieder. Urin habe ich vorsichtshalber beim Urologen abgegeben. War aber unaufällig.
    Mein Bauch fühlt sich hart an und schmerzt beim Ertasten. Ich habe aber auch keine Ahnung wie sich son Bauch normal anfühlt. Normalerweise tastet man darin ja nicht stänsig rum.
    Ich ist bewusst, dass man keine Ferndiagnose stellen kann, aber eine einfache Meinung dazu würde mir helfen die ganze Sache einschätzen zu können.
    Vielen Dank
    Anna



  • Re: Komischer Bauch

    Ach so, vielleicht sei wegen dem harten Bauch noch zu erwähnen, dass es nur schmerzt, wenn man ihn abtastet. Ich habe auch keinerlei Verdauungsschwierigkeiten oder Blähungen. Er ist immer so, egal, ob ich was gegessen habe oder nicht.

    Kommentar


    • Re: Komischer Bauch

      Leider fehlen die Angaben zum Alter und Geschlecht. Ich empfehle eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und eine Blutuntersuchung zum Ausschluß einer Entzündung. Symptomatisch können Sie gegen das Blähgefühl Carminativum Tropfen oder ein Simeticonpäparat versuchen. MfG Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Komischer Bauch

        Vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Das Gefühl ist nicht wie bei Blähungen. Einfach hart und druckempfindlich. Vorallem (von mir aus) rechts unterhalb des Bauchnabels.
        Ich bin weiblich 33 Jahre alt.
        Freundliche Grüße
        Anna

        Kommentar