• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständig harter Stuhlgang

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständig harter Stuhlgang

    Hallo,

    ich bin erst 27 und habe eigentlich schon als Kind immer wieder Schwierigkeiten mit Verstopfung gehabt. Vor fünf Jahren habe ich dann meine Ernährung völlig umgestellt und angefangen mehr Sport zu machen. Von da an hatte ich gar keine Schwierigkeiten.
    Seit etwa einem Jahr habe ich aber wieder vermehrt Schwierigkeiten mit hartem Stuhlgang obwohl ich an meiner Lebensweise nichts geändert habe.
    Ich hatte eigentlich seit über drei Monaten keinen weichen Stuhlgang mehr. Komisch ist dabei, dass ich täglich Stuhlgang habe, anfangs sind das dann immer sehr harte Kügelchen, der Rest ist weich und von der Menge her auch normal. Manchmal habe ich sogar abends noch einmal Stuhlgang und dann ist wieder der Anfang so hart und kugelartig. Ich esse keine Süßigkeiten, sondern nur Müsli, Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, und nehme auch täglich Flosamenschalenpulver. Ich trinke sehr viel und bewege mich regelmäßig. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll! Woran kann das denn liegen, und was kann ich noch machen? Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte..

  • Re: Ständig harter Stuhlgang


    Hallo,

    Verstopfung tritt sehr häufig auf und reicht von einmaligen Problemen bis hin zu einer chronischen Erkrankung. Die Ursachen sind dabei ebenfalls sehr vielfältig.
    Die häufigsten Verursacher von Verstopfung sind krankhafte Veränderungen des Darms, Mangelernährung, mangelnde Flüssigkeitsaufnahme, Stoffwechselstörungen oder durch Kaliummangel verursachte Störungen des Elektrolytehaushalts. Ein Mangel an körperlicher Bewegung wirkt begünstigend für eine Opstipation. Verwachsungen oder Muskelprobleme nach Operationen können den Stuhltransport problematisieren oder verhindern. (Quelle: http://bauchschmerzen.de/schmerzhaft...m-verstopfung/ ).

    Hmm, einiges kann man laut deinen Erzählungen bei dir ausschließen. Du solltest auf jeden Fall noch mal mit einem Arzt sprechen.
    Hast du denn nochw eitere Syptmome? BLut im Stuhl? Fröstelgefühl, Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit?

    Ich wünsche dir alles Gute!

    Kommentar


    • Re: Ständig harter Stuhlgang


      Vielen Dank schnmal für die Antwort. Wie gesagt, ich war schon bei zwei Ärzten die mir jeweils empfohlen haben, noch mehr zu trinken und noch mehr Mucofalk zu nehmen. Was aber leider nicht hilft..
      Andere Symptome habe ich keine, weder Bauchschmerzen, noch Blut im Stuhl, oder Probleme mit dem Magen. Ich fühle mich ansonsten völlig gesund. Aber irgendwie beintächtigt das das Leben doch ganz schön...

      Kommentar


      • Re: Ständig harter Stuhlgang


        Probier es mal mit den Pepex Kapseln von Body-Vita.eu. Die haben mir auch sehr geholfen. Ich hatte auch ständig Verstopfung, musste regelmäßig abführen und konnte danach wieder tagelang nicht zur Toilette. Immer der gleiche Kreislauf.es war einfach nur furchtbar. Dann habe ich mir aber diese Kapseln bestellt und seitdem ich die nehme, kann ich in der Regel jeden Tag gut zur Toilette gehen.

        Kommentar



        • Re: Ständig harter Stuhlgang

          Erstmal ist der Beitrag uralt und zweitens braucht man hier keine Schleichwerbung machen.... was die "Naturmittel" angeht, gibt es nur selten belegbare Beweise, dass es auch hilft. Meistens wird gerade bei Reizdarmpatienten viel Geld mit der Angst bzw. der Not der Patienten Geld gemacht. Ich weiß selber wovon ich spreche, habe so ziemlich alles getestet.

          Falls der TE doch noch hier rein schaut, alternativ zum Mucofalk, gibt es noch Movicol. Welches man auch bei chronischer Obstipation über einen längeren Zeitraum nutzen kann, ohne Gewöhnungeffekt.

          Kommentar


          • Re: Ständig harter Stuhlgang

            Auch ich rate zu viel Trinken, am besten 2-3 l pro Tag. Ersetzen Sie besser die Flohsamen durch Movicol, ein Quellmittel. Die Dosis kann gesteigert werden, da die Substanz nicht vom Körper aufgenommen wird, sind keine organischen Nebenwirkungen vorhanden. MfG Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Ständig harter Stuhlgang

              Mittel gegen Verdauungsprobleme - https://shуtobuу.de

              Kommentar



              • Re: Ständig harter Stuhlgang

                Guten Abend,
                ich habe genau das gleiche Problem wie mein Vorredner.habe seit April eine neue Arbeitsstelle wo ich mich nicht wirklich den ganzen Tag bewege. Ein bisschen hin und her rennen vielleicht. Ich habe jetzt die letzte Woche ständig Stuhlgang Typ 2. ich habe jetzt jetzt versucht mit Äpfeln und Birnen, Nüssen und trinken in den Griff zu bekommen. Wie viel sollte man trinken auf der Arbeit? 1,5 Liter Wasser reichen!? Kann auch Zeitdruck zu dem Stuhlgang führen? Zudem ist der Stuhlgang teilweise mit braunem Schleim zersetzt. Vielleicht normal bei Typ 2 ?? Mache alle 2 Tage Krafttraining .
                Mh weiß nicht weiter, da hatte ich vor Beginn der neuen Stelle keine Probleme mit.

                Kommentar


                • Re: Ständig harter Stuhlgang

                  Hat keiner ne Idee? Gestern war der Stuhlgang fast perfekt. Nur am Anfang was stückelig. Heute war es wieder was mehr und wieder ein wenig brauner Schleim. Getrunken habe ich ca 1,5 Liter Tee und 0,4 Kaffee. Sonst fühle ich mich gut.

                  Kommentar


                  • Re: Ständig harter Stuhlgang

                    Hallo,
                    in den letzten 2 Tagen 1-2 mal täglich Stuhlgang der Anfang Typ 2 also stückig zusammengesetzt danach normal. Heute auch wieder so. Wo dran kann das liegen das er am Anfang so ist!?
                    Danke schon mal

                    Kommentar



                    • Re: Ständig harter Stuhlgang

                      Ich kann da gar nichts ungewöhnliches erkennen, hängt eben von der Art der Nahrung ab.....
                      MfG
                      Dr. E. S.

                      Kommentar


                      • Re: Ständig harter Stuhlgang

                        Danke für Ihre Antwort.Was könnte ich denn noch ändern?
                        Heute war es wieder eher Typ 2 mit was braunem Schleim.
                        Ich trinke jetzt schon Flohleimsamen.. Ist das denn normal bei stückligem Stuhl das man Schleim sieht? Ist der normale Darmschleim auch braun?

                        Kommentar


                        • Re: Ständig harter Stuhlgang

                          Auch wenn niemand Antwortet. Ich war heute beim Hausarzt. Jetzt wird Blut abgenommen und eine Stuhlprobe.
                          Er meinte das zusammen gesetzte würde von zu wenig trinken kommen.Wo der bräunliche Schleim her käme konnte er nicht beantworten. Was sagen Sie denn Frau Dr Schönenberg? Sie denken es kommt von der Ernährung?

                          Kommentar


                          • Re: Ständig harter Stuhlgang

                            Wenn der Stuhl sehr trocken ist, kann auch der Schleim etwas bräunlich sein. Lesen und versuchen Sie einmal meine Empfehlungen (s.o.).
                            Als Stuhluntersuchung ist am ehesten eine Stuhlprobe auf verborgenes Blut sinnvoll.
                            MfG
                            Dr. E. S.

                            Kommentar


                            • Re: Ständig harter Stuhlgang

                              Guten Abend Frau Dr Schönenberg,
                              Ich denke schon das der Stuhltest auf verborgenes Blut gemacht wurde. Aber das Ergebnis dauert wohl noch paar Tage. Das Blut war schonmal ok.
                              Habe mir heute das Movicol besorgt da heute wieder alles hart war mit etwas braunem Schleim dran.
                              Mfg

                              Kommentar


                              • Re: Ständig harter Stuhlgang

                                Guten Morgen Frau Dr. Schönenberg.Das Blut war ok und der Stuhltest auch. Das Movicol habe ich jetzt Donnerstag nach einer Woche Einnahme abgesetzt. Der Stuhl ist jetzt weiter hin dünner vielleicht fast schon Durchfall. Kommt das noch von dem Movicol? Dies hat ja echt gut geholfen.

                                Kommentar


                                • Re: Ständig harter Stuhlgang

                                  Dosieren Sie das Quellmittel nach der Wirkung, wenn der Stuhl weich ist, dann eben etwas weniger oder 2 Tage Pause....
                                  MfG
                                  Dr. E. S.

                                  Kommentar


                                  • Re: Ständig harter Stuhlgang

                                    Ah ok, danke Frau Dr. Schönenberg. Dann werde ich es noch mal nehmen. Da es wieder fester wird.

                                    Kommentar