• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ptosis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ptosis

    Hallo,

    bin 52 Jahre alt und habe seit der Geburt eine ptosis am linken Auge.

    Nun sagte mir letztens ein Gutachter der BfA das könnte mann doch operieren.

    Nicht das ich wüßte, bin mit 5 Jahren schonmal operiert worden, konnte danach das Auge gar nicht mehr schließen, bis der Faden glücklicherweise gerissen ist, wie meine Mutter mir heute sagt.

    Wer hat damit Erfahrung.

    LG

    Inge


  • Re: Ptosis


    Hallo!
    Ich hatte auch längere Zeit eine Ptosis und wurde dann 17-jährig daran operiert. Vorher wurde mir gesagt, dass man nicht 100 %ig sagen könne, ob die OP einen Erfolg bringt, also ob es dsnach noch nicht ganz ok ist bzw. ich mein Aug nicht mehr schließen könnte... Sie meinten auch dass diese OP nur 1 mal im Leben möglich ist.

    Es hat aber super geklappt und man sieht überhaupt nichts mehr davon! Bin super glücklich und zufrieden damit!

    LG Juschle

    Kommentar


    • Re: Ptosis


      Hallo INge,
      eigentlich sollte es tatsächlich kein PRoblem sein, dass zu operieren. Es sollte möglichst ein erfahrener Lid-Chirurg sein.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar