• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Konjunktivitis?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Konjunktivitis?

    S.g. Fr. Dr.,

    Ende Oktober letzten Jahres bekam ich plötzlich eine einseitige Bindehautentzündung, die von der Augenärztin als bakteriell verursacht diagnostiziert wurde. Zuerst bekam ich Ciloxan Tropfen, nach einer Woche dann Tobradex. Immer in Kombination mit eigens abgemischten Tropfen (Coldan Prosicca). Nach zwei Wochen war die Entzündung abgeklungen und kam aber eine Woche später wieder. Es folgte wieder eine Behandlung mit Tobradex und den angemischten Tropfen. Dann wieder eine Woche beschwerdefrei und Mitte Dezember ein erneuter Rückfall, zwar immer nur leichte Rötungen aber sehr störend. Ich bekam von der Ärztin dann Dexagenta Pos. Augentropfen wieder mit angemischten Tropfen kombiniert. Vor Weihnachten war dann laut Ärztin wieder alles ok. Da ich ihr aber geschildert habe, dass ich jeden Tag morgens nach dem aufstehen das Gefühl habe, dass das Auge staubtrocken ist und gerötet, bekam ich Tränenersatzmittel. Ich habe dann zwei Wochen immer wenn ich merkte, dass das Auge ein wenig gereizt ist diese Ersatzmittel bzw. diese angemischten Coldan-Prosicca Tropfen verwendet.

    Die angemischten Tropfen neigen sich nun dem Ende zu und ich weiß nicht ob ich sie rezeptfrei erhalte. Was halten sie denn von diesen Tropfen, bzw. generell von der Symptomatik. Das merkwürdige ist, dass ich die Beschwerden immer nur an diesem einen Auge habe, und vor allem wenn ich lange vor dem PC sitze und halt in der Früh. Die Ärztin hat nie einen Abstrich genommen. Ich bin ehrlich gesagt etwas verunsichert und für jeden Ratschlag dankbar.

    Sorry für das lange Posting.

    lg
    Uschi