• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frau Dr. Liekfeld

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frau Dr. Liekfeld

    Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,
    ich habe seit ca. 6 Wo eine juckende und nässende Augenentzündung.Von meiner Hausäztin erhielt ich "Terracortril", was nichts nützte. Letzte Woche erhielt ich vom Augenarzt "Floxal",
    wodurch es eher schlimmer wurde.Daher nehme ich an, dass ich gar keine bakterielle Infektion habe (es wurde kein Abstrich genommen ). Jetzt ist mir eingefallen, dass sich bei mir vor einiger Zeit eine Warze am Zeigefinger geöffnet hat, die jetzt verschwunden ist.Das Sekret könnte mit den Augen in Berührung gekommen sein. Ist es möglich, dass Viren aus einer Warze eine Entzündung am Auge verursachen können ?
    Vielen Dank im voraus.


  • RE: Frau Dr. Liekfeld


    Hallo Silke,
    theoretische wäre es denkbar, jedoch eher unwahrscheinlich. Allerdings ist es durchaus wahrscheinlich, dass es sich um eine virale Bindehautentzündung handelt. Da kann man nicht so viel gegen unternehmen. Eine Antibiotikum-Behandlung kann dennoch sinnvoll sein, um zu verhindern, dass sich zusätzlich bei dem "geschwächten" Auge eine bakterielle Entzündung entwickelt.
    Gute Besserung!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Chronische Hornhautentzündung


      Hallo Frau DR.Liekfeld. Bei mir wurde Rosazea festgestellt,jetzt sind auch die Augen betroffen.Die Augenärztin meint chronische Hornhaut-Entzündung.Soll Tropfen mit Cortison und Tränenersatz nehmen,es stellt sich seit 8 Monaten keine besserung ein .Gibt es noch andere möglichkeiten oder welche Tropfen soll ich nehmen. Besten Dank im voraus.

      Kommentar


      • Re: Chronische Hornhautentzündung


        Hallo,
        es ist ausgesprochen schwierig, eine Therapieempfehlung ohne genaue Kenntnis des Befundes zu geben. Bei bestimmten Fällen kann auch mal eine Behandlung mit antibiotischen Tabletten sinnvoll sein. Vielleicht besprechen Sie das besser mit der behandelnden Augenärztin.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar