• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyste am Lid

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste am Lid

    Hallo Frau Dr. Liekfeld,

    schon seit gut einem Jahr habe ich am inneren rechten Unterlied, direkt am Tränenkanal eine ständig wachsende Zyste. Da sie mich mittlerweile beim Sehen stört, und bisher kein Augenarzt, Hautarzt oder Chirurg an das Ding ran wollte, stand ich gestern spontan bei einem Augenarzt im KH auf der Matte (hatte eigentlich nur einen urologischen Termin ...). Zum Glück wurde ich nicht verjagt. Der Doc schaute sich das Ding an, bestätigte, dass es sich um eine große Zyste handelt und verabreichte mir einen OP-Termin Ende Oktober. Er sagte, ich sollte mich in der Früh zur stationären Aufnahme (stationär???) anmelden und mich bringen und abholen lassen.

    In der Aufregung hatte ich weitere Fragen glatt vergessen, außerdem wollte ich den Stationsbetrieb nicht unnötig stören, da ich ja einfach so reingeplatzt war. Ich habe keine Ahnung, wie man das Teil entfernt. Warum muss ich abgeholt werden, bekommt man da eine Kurznarkose? Oder wird mir danach nur eine Augenklappe verpasst, so dass das Autofahren schwierig wird? Wenn Sie mir kurz erklären würden, was da passiert, wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Liebe Grüße aus Tirol nach Berlin von
    Angie