• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bindehautentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bindehautentzündung

    Unsere 3jährige Töchter geht seit Januar diesen Jahres in den Kindergarten und leidet seitdem ständig unter Bindehautentzündung. Laut Kinderarzt handelt es sich um eine bakterielle Bindehautentzündung. Während der Therapie heilt die Bindehautentzündung vollständig ab. Allerdings kehrt die sie nach Beendigung der Behandlung nach etwa 5 Tagen wieder zurück. So geht das nun schon seit 8 Monaten. Am Anfang wurde die Krankheit mit Antibiotika bekämpft - mittlerweile wird die Bindehautentzündung mit homöopathischen Mitteln behandelt. Die Frage ist nun, soll man diese ständig wiederkehrenden Infektionen hinnehemen bzw. ist dies "normal" oder handelt es sich um eine ernsthafte, chronisch werdende Krankheit, welche auf Dauer die Augen des Kindes schädigen?

    Schon in Vorraus Danke für Ihre Antworten.


  • RE: Bindehautentzündung


    Hallo,
    vermutlich handelt es sich eher nicht um eine bakterielle Ursache. Andere Gründe könnten dahinterstecken. Ich empfehle Ihnen daher, Ihre Tocher zusätzlich bei einem Augenarzt vorzustellen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: RE: Bindehautentzündung


      Hallo,

      ich bin wegen dem gleichen Problem seit 4 Monaten mit meiner zweijährigen Tochter bei zwei verschiedenen Augenärzten vorstellig geworden.
      Zunächst wurde mit OTC-Augensalbe behandelt, dann mit 4 verschiedenen antibiotischen Augentropfen. Daraufhin habe ich (weil die Behandlung jeweils Besserung brachte, aber ohne Tropfen die Beschwerden sofort wieder da waren) einen neuen Augenarzt aufgesucht und das Problem erläutert

      Im Moment (3 Wochen schon) nimmt Sie 3x tgl.Augentrost-Tropfen D3 und morgens und abends Posiformin Augensalbe. Augen sehen eingentlich gut aus.

      Ohne Tropfen und Salbe geht es aber nicht. Die Rötung bricht sofort wieder hervor.

      Die Augen röten sich OHNE dass es zu eitrigen Ausflüssen oder Verklebungen kommt.

      Was kann ich noch machen?

      Kommentar


      • Re: RE: Bindehautentzündung


        Hallo,
        es könnte einen Zusammenhang zu den Tränenwegen haben. Vielleicht fragen Sie den Augenarzt mal danach und eventuell sollte man die Tränenwege einmal spülen, um zu sehen, ob sie durchgängig sind...
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar