• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tränenflüssigkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tränenflüssigkeit

    Guten Abend,


    also Tränenflüssigkeit habe ich genug, nur die Zusammensetzung stimmt nicht. Das wurde von der Augenärztin festgesellt. Der Tränenfilm reisst dadurch immer wieder auf. Meine Augen sind dementsprechend ständig trocken und irgendwann kann ich sie nicht mehr aufhalten. Tränen tun sie nicht. Die kleinen Äderchen zeigen sich mehr und mehr und irgendwann juckt es genau an den Stellen bzw. brennt.
    Die Pille nehme ich erst seit 2 Wochen wegen einer über die letzten Monate enstandenen Akne.
    Jetzt zu meiner Frage. Welche Ursachen kann so etwas haben? Könnten da ernstere Erkrankungen hinterstecken? Kann lesen o. Bildschirmarbeit daran schuld sein? (ca. 7 h mit Pausen und 3l Flüssigkeit/d). War doch vor ein paar Monaten auch nicht das Problem. Also ich bin anfang 30 und trage noch keine Brille. Könnte eine fehlende Brille die Ursache sein?

    Irgendwie fühle ich mich hilflos, denn ich muß für eine Prüfung lernen und die Augen streiken, trotz Tropfen. Sorry, jetzt sind das so viele Fragen geworden, aber ich komme mit meiner Augenärztin nicht weiter.

    Besten Dank vorab.


    Mit freundlichen Grüßen,
    karpa





  • RE: Tränenflüssigkeit


    Hallo Karpa,
    prinzipiell können die Dinge, die Sie bereits genannt haben, das Problem verstärken. "Ernsthafte" Erkrankungen sind eher unwahrscheinlich. Viel Trinken ist sicher sinnvoll und hilfreich. Vielleicht versuchen Sie ein Gel statt Augentropfen?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar