• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

rotes auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rotes auge

    hallo fr. doktor
    habe seit einem viertel jahr immer wieder probleme mit den augen . erst war nur das linke nun abe r auch das rechte auge betroffen.das weisse der augen erscheint rötlich und das auge juckt und brennt und fühlt sich trochen an - anschliessend fängt es an eine ölige flüssigkeit abzusondern und läuft stundenlang.das ganze wiederholt sich ein paar mal am tag ,ich sehe dann vor allem in der ferne nur unscharf und zum lesen muss ich eine lesebrille einsetzen.manche tage habe ich aber auch zu 80 prozent ruhe davor, aber dafür wache ich morgens mit verklebten liedern aufund bekomme die augen kaum auf weil alles verkrustet ist! dann sehe ich auch alles nur verschwommen!
    mein augenarzt tippte nach einer kurzen optischen untersuchung(mit gerät und ohne abstrich) -sofort auf eine viruale entzündungdie nicht behandelt ,sondern nur abgemildert werden kann. der körper müsse diese infektion (ähnlich wie beim schnupfenvirus) durchstehen und selbst antikörper bilden.

    er verschrieb corneregel(dexpanthenol) für die nacht und dexagel(?) tagsüber, wenn die entzündungsschübe zu stark werden.- frage : wie kann er herpes-simplex,chlamyden,bakterien etc. durch einen blick aussschliessen -ohne abstrich!!??zumal herpes auch die hornhaut angreifen kann und die sehschärfe schwächt,was mich ganz besonders beunruhigt - da ich in letzter zeit immer schlechter in die ferne sehen kann! gruss mihape