• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prismenstärke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prismenstärke

    Hallo,

    ich möchte gerne mal wissen, ob 2 Basis für eine Prismenstärke stark ist oder ob das eine nur "leichte" Unterstützung ist? Wie weit geht der Wert? Und warum bekommt man das nur für ein Auge und nicht für beide?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten...


  • RE: Prismenstärke


    Eine Heterophorie von 2 cm/m ist nicht viel, fast gar nichts.
    Das Prisma könnte man natürlich auch auf beide Brillengläser verteilen, ob das Sinn macht hängt von den Glaswerten R/L ab.

    Gruß

    Kommentar


    • RE: Prismenstärke


      Vielen Dank!

      Gibt es bestimmte Anbieter, bei denen man ein guten Preis für die Gläser bekommt?
      Denn ich habe jetzt schon Gleitsichtgläser und das wird teuer?

      Kommentar


      • RE: Prismenstärke


        Auf die günstigen "Standard"-Gleitsichgläser kannst Du leider nicht zurückgreifen, da diese nicht mit Prisma gefertigt werden.
        Aber auch Markenfirmen, wie z.B. Rodenstock (Progressiv Life2 oder Progr. AT), Zeiss (Gradal HS), R&H, Essilor....bieten Gleitsichgläser im mittleren Preissegment an, und das mit guter Qualität.
        Am besten gehst Du zu Deinem Optiker u. läßt Dich beraten.

        Gruß

        Kommentar



        • RE: Prismenstärke


          hallo, mir wurde in der Sehschule gesagt, daß sich Prismen und Gleitsichtgläser nicht gut vertragen. ein Optiker sagte mir, ein paar Prismen kann man da reinmachen, aber das Gleitsichtglas wird dadurch nciht wirklich verträglicher und leichter... aber teuer wird es auf jeden Fall, wenn Du nicht auf Bikofal oder Lesebrille umsteigen willst. schielst Du eigentlich nach innen oder nach außen?VG petra

          Kommentar