• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Makuladegenration und grüner S

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Makuladegenration und grüner S

    Ich hätte gern mehr gewußt über das Medikament Avestin, dass jetzt auch in der Augenheilkunde eingesetzt werden soll.

  • RE: Makuladegenration und grüner S


    Hallo!

    Mein Schwiegervater hat die AMD. Leider hat sich seine Sehkraft in den letzten 2 Monaten auf einem Auge von ca. 45% auf 25 % reduziert. So weit ich es weiß, wurde er dreimal an diesem einen erkrankten Auge operiert. Dieses hat jedoch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
    Nun hat ihn sein behandelnder Arzt gefragt, ob er bereit wäre es mit Avestin zu probieren. Er hat sich dazu entschieden und bekommt am Dienstag die erste von wohl ca. 6 Spritzen. Diese muß er selber zahlen (ca. 360 Euro pro Anwendung).
    Es gibt wohl noch keine konkreten Erfahrungswerte über Avestin, da dieses überwiegend bei Darmkrebs angewendet wird. Hier wird die Anwendung auf das 20ste reduziert.
    Mehr kann ich leider hier nicht zu dem Thema beitragen. Wir hoffen das es etwas bewirkt!

    yuppi

    Kommentar


    • RE: Makuladegenration und grüner S


      Hallo!

      Kleine Korrektur: Das Mittel aus den USA heißt nicht Avestin sondern AVASTIN!

      yuppi

      Kommentar


      • RE: Makuladegenration und grüner S


        Hallo !

        Mein Vater leidet an der trockenen Makuladegeneration- auf einem Auge ist er fast schon blind (10% Sehkraft !), und das andere (linke) verliert in letzter Zeit immer mehr an Sehkraft. Um diese drastische \\\"Entwicklung\\\" zumindest stoppen zu können, hat ihm sein Arzt jetzt AVASTIN vorgeschlagen. Würde nun gerne wissen wie effektiv dieses Mittel ist bzw. wie hoch die Heilungschancen sind... und ob es auch für die trockene AMD geeignet ist ??!

        Freue mich auf Tipps.

        Danke

        medika

        Kommentar