• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stark nachlassende Sehkraft trotz Prismen-Brille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stark nachlassende Sehkraft trotz Prismen-Brille

    Hallo,

    habe seit meiner Kindheit eine Brille. Mein rechtes Auge ist schon immer wesentlich schlechter als mein linkes Augen auf welchen ich noch etwa 90 Prozent sehen kann.
    Im August habe ich nach mehrmaligen Untersuchungen dann eine Brille bekommen, worin Prismen enthalten sind. Ich habe ein latendes Schielen speziell auf dem rechten Augen (+4.75 Diopthrin). Aus diesem Grund bekam ich diese Brille. Anfangs konnte ich damit wirklich besser sehen. Meine Augen hätten sich nicht wesentlich verschlechtert, laut Augenarzt, bevor ich diese Brille bekam. Doch nun knapp 6 Monate danach kann ich immer schlechter speziell mit dem rechten Augen sehen. Ich muss mein Gesichtsfeld so drehen, damit ich hauptsächlich mit meinem linken Auge sehe, damit ich alles klar sehen kann.

    Nun meine Frage, was kann das denn sein. Es geht doch nicht an, dass sich meine Augen so schnell wieder verschlechtern. Brauche ich stärkere Prismen??? Ich möchte ja nächste Woche auch wieder zum Augenarzt aber vielleicht haben Sie irgendwelche Vorschläge oder Ratschläge, was das sein könnte aus eigener Erfahrung. Es fällt mir jedenfalls immer schwerer Sachen richtig klar zu erkennen und das ist kein Zustand der auf Dauer haltbar ist.

    Mfg Danny S.


  • RE: stark nachlassende Sehkraft trotz Prismen-Bril


    Hallo Danny,
    das kann man sicher nur klären, in dem man Ihre Augen und die Brille untersucht und überprüft.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar