• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

laserOP?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • laserOP?

    hallo
    ich bin 21 und hab auf beiden augen -1,5, bin also kurzsichtig. vor 5 jahren ungefähr hat es bei mir mit -0,5 angefagen und sich im lauf der jahre in 2er schritten hochgearbeitet. Ich hab angst, dass es noch schlimmer wird. ich wollte mal allgemein fragen, wie hoch das risiko ist, bei laser-behandlung bleibende schäden davonzutragen. denn ich hab mir überlegt, dass ich auf keinen fall für den rest meines lebens brille oder kontaktlinse tragen will(von brille wird mir immer schlecht, obwohl die werte bei 2 tests genau mit denen der gläser übereinstimmten, seit ich Kontaktlinsen trage sind meine AUgen überempfindlich, wenn ich sie nicht eingesetzt hab) und deswegen frühestens in 2 jahren meine augen behandeln lassen will. würden sie mir dazu raten?
    danke


  • RE: laserOP?


    LASIK ist nicht ohne Risiko, dafür gibt's genügend Erfahrungsberichte. Und etliche tausend Euro kostet es auch noch.

    Kommentar


    • RE: laserOP?


      Mein Opa hat es im Alter von 84 (!) machen lassen und ist begeistert. Mein Bruder hat es auch gemacht und alles ist ok.
      Ich selber spiele auch mit dem Gedanken.

      Habe gehört, dass es mitlerweile auch einen anderen Laser geben soll.

      Kommentar


      • RE: laserOP?


        Hallo,
        in Ihrem Fall würde eventuell besser eine LASEK in Frage kommen. Allerdings müssten Sie sich ausführlich beraten und untersuchen lassen, bevor man Ihnen sinnvoll zu- oder abraten kann. Wichtig ist vor allem, dass Ihre Werte stabil sind (mindestens ein halbes Jahr, besser ein Jahr), bevor Sie sich behandeln lassen.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar