• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ungleich korrigierte Sehstärke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungleich korrigierte Sehstärke

    Hallo Frau Liekfeld

    Seit einigen Monaten habe ich eine neue Sehbrille, da ich stark kurzsichtig bin. Nun habe ich festgestellt, dass die Sehstärke nicht auf beiden Augen 100% ist. Das eine Auge ist wahrscheinlich etwas zu wenig korrigiert.

    Meine Frage ist nun, muss ich für dieses Auge ein neues Glas haben oder kann ich es so belassen, da es mich im Alltag kaum stört. Oder wird das Auge so schwächer wenn es zu wenig korrigiert ist?

    Vielen Dank und freundliche Grüsse
    Sandrina


  • Nachtrag


    Dazu muss ich sagen, dass ich wenn ich müde bin, mich schon mehr anstrengen muss auch mit dem schlechteren Auge genau zu schauen.

    Mir geht es aber hauptsächlich darum, ob sich das Auge dadurch verschlechtert, wenn ich es jetzt für ein paar Monate mit einem "falschen Glas belaste".

    (Die Brille hat über 800 Euro gekostet und eine neue liegt nicht gerade im Budget :-(...

    Kommentar


    • RE: Ungleich korrigierte Sehstärke


      Hallo Sandrina,
      das Auge nimmt keinen Schaden, wenn Sie die Brille zunächst so belassen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar