• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ Dr.Liekfeld

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Dr.Liekfeld

    Moin, ich habe schon gestern hier einen Eintrag gemacht. Aber irgendwie scheint niemand Rat zu haben. Also mein Problem sieht so aus.

    Ich habe oft eine verschwommene sicht, so als währe ich gerade aufgewacht, und dazu ein flimmern und auf dem Rechten Auge meistens ein leichter Druck, Im Dunkeln macht sich das ganze dann am meisten bemerkbar.Imme ein richtig häftiges flimmern, ich kann erst nach langer zeit im dunkeln ein wenig sehen. Wenn ich Abend/Nachts ausser Haus bin sehe ich auch sehr Wenig. Habe vom Augenarzt Augentropfen bekommen weil er meinte das komme davon das meine Augen trocken sind. Aber das hat auch nich wirklich geholfen. wissen sie Rat?

  • RE: @ Dr.Liekfeld


    Hallo,
    es könnte sein, dass Sie die Augentropfen nicht häufig genug anwenden. Sie sollten sie zunächst einmal mindestens alles 2 Stunden, besser stündlich nehmen, um abzuschätzen, ob sie wirklich keinen Effekt haben. Ansonsten könnte es sich auch um Veränderungen an der Netzhaut handeln, die allerdings der Augenarzt vermutlich schon ausgeschlossen hat.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • RE: @ Dr.Liekfeld


      *g* hab ich schon mal getestet im Sommer, keine spürbare verbesserung. Ich habe sie Jede Stunde angewendet. ich war bei 2 Verschiedenen Augenärtzen. Die meinten es würde von Roaccutan kommen. Aber das habe ich ja schon seit 4 Monaten abgesetzt! mFg

      Kommentar