• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Glaskörperflocke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glaskörperflocke

    Ich (25 J.) habe seit einiger Zeit einen kleinen schwarzen Punkt vor dem rechten Auge. Der Augenarzt bezeichnete dies als harmlose Glaskörperflocke, die meistens nach einiger Zeit wieder verschwindet. Jetzt habe ich bemerkt, dass ich auch vor dem linken Auge solch einen Punkt habe.
    Ist eine solche Glaskörperflocke wirklich so harmlos? Oder stecken dahinter eventuell andere Krankheiten? Hat jemand auch solche Symptome? Ich freue mich über jede Antwort.

  • RE: Glaskörperflocke


    Hi Annett,

    wenn der Fleck mit den Augenbewegungen wandert, sind es
    vermutlich die sog. mouches volantes (Glaskörpertrübungen),
    die hier schon häufig diskutiert wurden. Sie sind lästig, aber
    harmlos und werden mehr im Laufe der Zeit.

    Kommentar


    • RE: Glaskörperflocke


      Ich will ja keine panik machen, aber meine makula Degeneration hatte auch so angefangen (da ich noch relativ jung bin, hatte mei nAugenarzt auch gesagt, dass es sich hier um Glaskörpertrübungen handelt).

      Fixier einmal lange einen Punkt (am Besten Schrift in einem Buch), wenn snach ca. 5 Sekunden etwas unscharf wird und Du das Gefühl hast, dass der Punkt mit wandert, würde ich mal eine Angiografie machen lassen.

      Sascha

      Kommentar


      • RE: Glaskörperflocke


        ich habe auch so einen punkt ( na ja nicht nur einen :-) )
        bei augenbewegungen bewegt er sich auf bahnen ( immer dieselben. dieser eine punkt ist etwas stärker sichtbar als die "durchsichtigen würmer". da er sich am sichtfeldrand befindet stört er nicht weiter. doch um das wirklich abzuklären sollte man regelmäßig zum augenarzt gehen und die netzhaut anschauen lassen um einer degeneration vorzubeugen oder sie früh zu erkennen !

        Kommentar



        • RE: Glaskörperflocke


          Bei mir wurde auch eine Glaskörperfflocke festgestellt.. Der Arzt hatte das Auge zusätzlich mit einer Lupe untersucht und lange das Auge betrachtet. Es sei nur eine Glasflocke im Auge und kein Loch! Kann das eine Makuladegeneration oder ein Loch werden? Wer weiß da Rat?

          Kommentar


          • RE: Glaskörperflocke


            Hallo Annett,
            ich habe auch eine Glasfloccke. Wie geht es Deinem Auge? Hatsich etwas geändert?

            Kommentar