• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

8 Monate Jucken und Brennen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 8 Monate Jucken und Brennen

    Guten Tag,
    seid ca. 8 Monaten läuft mein Vater nun mit juckenden und brennenden Augen rum.
    Desweiteren ist seine Bindehaut eintzündet. Schon am 2ten Tag der Erkrankung ist er
    zu einem Facharzt gegangen, seit dem wird er mit Medikamenten wie Augentropfen
    (ohne Konservierungstoffe bei verschiedenster Viskosität) oder Antibiotika (bereits die
    9te Woche) zugeschüttet - ohne Erfolg. Eine Nachfrage bei den Ärzten ob nicht eine
    genaue Untersuchung nötig wäre, da ja bei längerer Behandlung mit Medikamenten
    ohne Besserung auf eine schlimmere Krankheit hinweist, wurde stets zurückgewiesen.
    Es folgte in den 8 Monaten eine Überweisung nach der anderen, dennoch konnte kein
    Arzt ihm jemals helfen. Wenn ich mit ihm bei Arzt bin, kommt mir das manchmal so
    vor, als würden sie ihn nicht ernst nehmen, als würde er sich das nur einbilden. Das
    lässt das Vertrauen zu den Ärzten natürlich in den Keller sinken.

    Nun zu den Symptomen: Jucken und Brennen der Augen. Ständige Geräusche sobald
    sich die Augen und Lider bewegen. Fremdkörpergefühl. Ständig reibt er Sandartiges aus
    den Augen.

    Ein Abstrich auf "Chlamydien" war negativ. Der IgA Titer-Wert war 1:800 und der IgG
    Titer-Wert war 1:200. Aufgrund dessen soll er die breits oben genannten Antibiotika
    nehmen (Doxycyclin & Erythromycin).

    Ein genauen Ablauf der Krankheit können sie von mir erhalten, sofern erwünscht.
    Mein Vater hat keine Allergien.

    Da er seit gut 8 Monaten schlecht drauf ist und kaum gelacht hat, ist die Stimmung
    bei uns zu Hause natürlich auch nicht gerade im Obergeschoss.

    Ich hoffe Sie können mir helfen und mir sagen was mein Vater tun kann. Die Psyche ist nach der langen Zeit bei ihm natürlich schon arg angeschlagen...

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas18


  • RE: 8 Monate Jucken und Brennen


    Hallo Thomas,
    wurden die Augen Ihres Vaters denn schon hinsichtlich der Tränenfllüssigkeit untersucht? Es hört sich nach extrem trockenen Augen an...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar