• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weitsichtigkeit und Astigmatismus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weitsichtigkeit und Astigmatismus

    Ich bin 43 Jahre alt und bin schon immer weitsichtig gewesen. Meine Werte sind +1,50 links, sowie +1,25 rechts.Trage tagsüber Kontaktlinsen mit den Werten bei links mit +1,25 und rechts mit +0,75.
    Zu meinem Problem: Beruflich bin ich viel nachts unterwegs und trage eine Brille mit den zu erstgenannten Werten. Damit bekomme ich aber Nachts mit Probleme. Ich sehe die Scheinwerfer der entgegenkommenden Fahrzeugen, wie die eines Sternes und die Schilder kann ich auf ca. 200 m Entfernung gar nicht mehr lesen. Der Optiker meint, dass ein Astigmatismus sein könnte, aber als er mir die Kontaktlinsen angepasst hatte, war alles noch in Ordnung. Dazwischen liegen gerade mal 4 Wochen.Und tagsüber habe ich weder mit der Brille noch mit den Kontaklinsen Probleme.
    Ist das möglich? Und wenn ja, wie kann man das abstellen?


  • RE: Weitsichtigkeit und Astigmatismus


    Hallo,
    solche Beschwerden treten typischerweise bei Dunkelheit auf, weil dann die Pupille weiter wird. Eventuell müsste man die Brille verstärken oder die Gläser etwas in der Qualität verbessern (mehrfach entspiegelt,...). Falls Ihr Optiker keinen Rat weiß, sollten Sie sich mal bei Ihrem Augenarzt vorstellen und um eine entsprechende Beratung und Überprüfung bitten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar