• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

lasik

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lasik

    hat jemand erfahrung mit der augen OP lasik?
    wie läuft das ab? schmerzen?


  • RE: lasik


    geh mal zu www.operationauge.de. lad dir den bericht "klare sicht-unklare aussicht" herrunter und lese ihn durch. schau dir die photos an, die dir zeigen, was passieren kann. lass dich von deinem
    augenarzt aufklären und dann entscheide.

    gruss bimbes

    Kommentar


    • RE: lasik


      Hallo,
      auch medicine-worldwide hat einen Bericht zur Lasik. Vielleicht schauen Sie mal da rein. Ebenso finden Sie Informationen auf unserer Charite-Augenklinik-Homepage.
      Wichtig ist sicher eine ausführliche individuelle Beratung. In der Regel wird die Lasik mit Betäubungs-Augentropfen durchgeführt und ist nicht schmerzhaft.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • RE: lasik


        "in kanada zählt man die lasik beim autofahren schon zu den risikofaktoren. eine nachtschwester wird ihre irritationen durch blinkende monitoren vielleicht ebenso ungern zugeben, wie ein polizist seine sehmängel nach nächtlichen einsatz. in manchen sparten will man bewerber nach einem hornhauteingriff schon nicht mehr oder nur unter vorbehalt einstellen ."
        zitat in der FAZ vom20.07.2001
        liest man diesen bericht vollständig, fragt man unwillkuerlich nach der ethik.
        die spielt allerdings bei schoenheitchirurgen in meinen augen keine rolle.

        gruss bimbes

        Kommentar



        • RE: lasik


          versteh ich nicht, die OP lasik verbessert doch die seh fähigkeit warum haben die die sichd er OP unterzogen haben dann noch probleme,na dann bleib ich lieber bei meiner brille. ich seh gut genug das ich(obwohl ich sollte) ohne brille einkaufen gehn kann nur beim autofahren MUSS ich sie tragen da ich probleme mit dem erkennen von schildern usw habe,auch manche verkehrsituationen erkenne ich ohne brille meist erst sehr spät, aber die brille leistet gute dienste OP nebenwirkungen möcht ich nämlich nicht haben.

          Kommentar


          • RE: lasik


            jetzt hab ich mir mal den beitrag über lasik durchgelesen, die risiken auch wenn sie nur bei 1% liegen sind mir zu hoch. ich bin soo blind nun auch wieder nicht und lasse das mit lasik mal besser, danke für die antworten.

            Kommentar


            • RE: lasik


              Hallo,
              tatsächlich ist es wichtig, dass man den Patienten bewusst macht, dass es sich um eine kosmetische Operation im weitesten Sinne handelt, und auch eine Lasik ist eine Operation, die mit Risiken und Nebenwirkungen behaftet sein kann. Daher muss auch das intensiv vor einer Operation besprochen werden. Auch hinsichtlich einer Berufsplanung darf der Patient keine falschen Vorstellungen haben. Es ist sicher richtig, diese Eingriffe kritisch zu hinterfragen.
              Mit freundlichen Grüßen,
              Dr. A. Liekfeld.

              Kommentar



              • RE: lasik


                Hallo,
                wenn Sie mit Ihrer Brille klar kommen, ist das sicher ein guter Entschluß.
                Mit freundlichen Grüßen,
                Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar