• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grauer Star-OP unmöglich wg. Diabetes?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grauer Star-OP unmöglich wg. Diabetes?

    Hallo!
    Meine Oma leidet unter zunehmendem Grauen Star. Eine Operation, so sagte man ihr vor Jahren sei aufgrund ihrer Zuckerkrankheit nicht möglich; das von der Linse zu überdeckende Loch (Pupille?) sei zu groß. Kann es bei der OP aufgrund des Zuckers zu Komplikationen kommen, oder ist ein durch Diabetes ausgelöster Grauer Star inoperabel? Ich danke Ihnen für Informationen hierüber! Gruß Niko


  • RE: Grauer Star-OP unmöglich wg. Diabetes?


    Hallo Niko!

    Bei der Cataracta diabetika wird in Regel eine Staroperation durchgeführt. Es kann natürlich immer Gründe geben, die ein Risiko darstellen, wie z.B. eine Schädigung der Netzhaut.

    Es ist hier leider nicht möglich, einen unbekannten Zustand aus der Ferne zu beurteilen und ich denke, daß der behandelnde Augenarzt da besser weiterhelfen könnte.

    Herzliche Grüße
    Andreas

    Kommentar


    • RE: Grauer Star-OP unmöglich wg. Diabetes?


      Hallo Niko,
      da müssen Sie wohl noch einmal genauer beim behandelnden Augenarzt nachfragen: Eigentlich ist der Diabetes kein Grund, wodurch ein grauer Star nicht operiert werden kann. Es ist allerdings möglich, dass der Diabetes so starke Schäden an der Netzhaut hervorgerufen hat, dass eine Operation des grauen Stars keinen Sinn macht, da sie nicht zu einer Sehverbesserung führen würde.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar