• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ERIC wg. Kontaktlinsen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ERIC wg. Kontaktlinsen

    Hi Eric,

    ich wollte nur sagen das diese Linsen von Müller-Welt aus dem Material Boston XO sind!

    Ehrlich gesagt bin ich begeistert, ich hatte heute die Linsen das erste mal im Auge und bin zufrieden. Die rechte Linse war super benetzt und ich hab sie nach ca. 20 Minuten kaum noch gespürt, was eigentlich unnatürlich für harte Linsen ist oder?

    Die linke Linse machte etwas mehr Probleme, die drückte hin und wieder mal. Aber von der Benetzung her bin ich echt total zufrieden.

    Ich habe die Linsen nun für eine Woche zum testen, werde sie immer mal wieder am Tag 2-3 Stunden rein tun um zu sehen wie es sich entwickelt! Ich hoffe ich halte durch!

    Könntest du mir noch kurz sagen, wie alt dieses Material ist, und was es für Benetungs- und Sauerstoffdurchlässigkeitseigenschaften aufweist! Danke

    Die Optikern hat gemeint, dass die Linsen wirklich genial sitzen und optimal benetzt werden...

    Schöne Grüsse Marki


  • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


    Hi!

    Hört sich super an! Boston XO ist in jedem Fall ein neueres Material und auch ein sehr gutes, glaub ich (Stabilität und Ablagerungsresistenz).

    Die guten Benetzungseigenschaften und das schwache Fremdkörpergefühl kamen zunächst wahrscheinlich von der Benetzungslösung. Dieser Effekt kann 2 Stunden anhalten. Man müsste sehen, wie sich die Linsen über den ganzen Tag hindurch verhalten.

    BOSTON XO DK 100 Kontaktwinkel 49


    Dass der Benetzungswinkel gross ist, mach vielleicht nichts. Vielleicht ist Benetzung ja nicht das Problem bei dir sondern eher zu wenig Tränenflüssigkeit. Die Sauerstoffdurchlässigkeit ist sehr hoch, d.h. du könntest sogar manchmal in den Linsen schlafen. Bei wenig Tränenflüssigkeit ist hohe Sauerstoffdurchlässigkeit ausserdem vorteilhaft, da dann weniger Sauerstoff duch Tränenaustausch ankommt.

    Wenn es doch noch Schwierigkeiten geben sollte:

    -Linsen evtl. in Kochsalzlösung neutralisieren vor dem Einsetzen
    -Lidschlagtraining

    Viel spass weiterhin mit den Linsen!

    Kommentar


    • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


      Alles klar danke für die Info!

      Hab die Linsen gestern nochmals ca. 2,5 std drin gehabt, und hatte wenig probleme damit!

      Hab dann PC gespielt und mir ist aufgefallen das die Augen etwas stärker brennen als sonst. Man merkt schon das die Augen trocken werden aber eine optimale Benetzung war nach wie vor gegeben!

      MfG
      Marki

      Kommentar


      • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


        Hallo Marki,
        Sie sollten Ihre Augen auch unbedingt von einem Augenarzt regelmäßig kontrollieren lassen, solange Sie Kontaktlinsen tragen. Harte sind aber prinzipiell auf jeden Fall den weichen vorzuziehen...
        Mit freundlichen Grüßen,
        Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


          Hallo,

          also ich muss sagen das ich bisher zufrieden bin hab sie jetzt ca. 2 stunden drinnen und ich kann eigentlich ganz gut sehen ausser das ich ab und an mal Schleier sehe!!! Das finde ich etwas komisch, das liegt wahrscheinlich an der Benetzung, oder?

          Schöne Grüsse marki

          Kommentar


          • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


            hallo,

            Wahrscheinlich geht das mit der Zeit noch weg. Bei mir war es Anfangs ja auch so. Hast du dir schonmal die Broschüre mit dem Lidschlag angesehen? Damit könntest du die Sache bestimmt beschleunigen!

            Welche Pflegemittel benutzt du eigentlich?

            bis bald

            Kommentar


            • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


              hi ,

              die broschüre hab ich mir schon mal angesehen! Es ist gar nicht so einfach einen sauberen Lidschlag auszuführen, aber es hilft etwas da muss ich dir Recht geben.

              Ich benutze folgendes Reinigungsmittel:
              AMO Total Care, ist kein Komplettreiniger und daher echt gut wie ich finde!

              Was sagst du dazu?

              Kommentar



              • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen



                totalcare ist vielleicht noch eher verträglich als andere Mittelchen. Ich vertrage aber nicht mal totalcare. Solange du das Zeug gut verträgst, profitierst du vielleicht von der benetzenden Wirkung in den ersten 1-2 Stunden. In meine Augen kommt nichts anderes als sterile Kochsalzlösung ohne Konservierungsstoffe. Wer weiss was für Langzeitauswirkungen es mit sich bringt, wenn man sich jeden Tag einen Chemiecocktail ins Auge kippt. Mir ist es offenbar nicht bekommen. Schliesslich werden auf dem selben Weg auch Medikamente verabreicht.

                Kommentar


                • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                  Naja ich komme ganz gut damit klar, hatte bisher noch nie Probleme mit diesen Mitteln!

                  Heute hatte ich die Linsen 4 Stunden drin von der Benetzung im inneren der Linse bin ich zufrieden nur aussen herum bildet sich immer so ein leichter Rand der sehr verschwommen ist, weiss nicht wie ich es dir beschreiben kann! Es ist wirklich nicht schlimm aber es stört ein wenig...

                  Kommentar


                  • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                    Vielleicht ist das immer noch eine Gewöhnungssache. Bei mir war es anfangs auch so, dass sich öfters Schleier bildeten. Dies war sogar einige Wochen so. D. h. du musst dich wohl gedulden. Wahrscheinlich hängt es schon irgendwie mit der Benetzung zusammen. Ich empfehle dir, das Lidschlagtraining diszipliniert durchzuziehen.

                    Übrigens. Ich hab seit ein paar Tagen mit der Lidmassage angefangen, über die ich mal geschrieben hab. Und ich bilde mir ein, das sie mir schon etwas gebracht hat. Die Augenlider sind abends weniger gereizt.

                    Hier nochmal die Beschreibung (Es geht um die Reaktivierung der Fettdrüsen im Unterlid):
                    -Einen Umschlag mit heissem Wasser 1 Minute lang auf ein geschlossenes Auge legen. (z.B. Papiertaschentuch, Das Wasser so heiss, dass du es gerade noch aushälst)

                    -Nach der Minute. Das untere Augenlid nach aussen klappen und die Lidkante mit einem nassen Wattestäbchen abstreichen/reinigen.

                    -Dann: mit einem (Ohrputz-)Stäbchen(ohne Watte) mehrmals (ca. 30 mal) über das Unterlid rollen. Und zwar: von unten nach oben. Dabei einen leichten Druck ausüben. Es geht darum, dass sich Fettdrüsen im Unterlid befinden, welche von unten nach oben gehen. An der Lidkante gibt es Öffnungen, wo das Fett austreten kann. Dieses Fett ist sehr wichtig für die Qualität des Tränenfilms. Mit dem Zeigefinger soll das Material herausgedrückt werden (Wie durch einen Schlauch).

                    Diese Übung sollte man einmal morgens und einmal abends durchführen. Das ganze ein paar Wochen lang. Man sollte aber schon nach wenigen Tagen einen Erfolg spüren.

                    Bei vielen soll es helfen. Hab ich in einem Forum für trockene Augen gelesen.

                    Kommentar



                    • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                      hi,

                      das werde ich auch mal versuchen Danke!

                      Wie meinst du das mit: Von unten nach oben rollen??? Das unter Lid geht doch von links nach rechts, also von der Nase nach aussen! Sorry

                      Kommentar


                      • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                        hi,

                        das untere lid geht auch von unten nach oben: auf einem Weg der so zwischen 3 und 5 mm lang ist. Auf diesem Weg soll man entlang rollen.
                        Das muss man natürlich mehrmals machen, da man nicht auf einmal die ganze Lidbreite erfassen kann. Konzentrier dich dabei auf das Ziel: das Fett aus den Drüsen im Unterlid herausdrücken.

                        Kommentar


                        • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                          Alles klar ich werde es mal ausprobieren. Danke!

                          Ich bekomme die ganze zeit starke Kopfschmerzen finde das ziemlich komisch! Hoffe es wird bald besser

                          Kommentar


                          • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                            ach ja,

                            Kopfschmerzen hatte ich anfangs auch, nach einigen Stunden Tragezeit. Hier stellt sich für mich die Frage, ob du einen gereizten Lidschlag hast. Ich würde die Linsen in Kochsalzlösung neutralisieren. Hast du mal im Spiegel gecheckt wie die Linsen sitzen und sich beim Lidschlag bewegen?

                            Kommentar


                            • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                              Hi also mit der rechten Linse hab ich überhaupt keine Probleme, das kann damit zusammenhängen das ich auf den rechten Auge ja schon ca. 2 Jahre lang weiche Linsen getragen hatte, und ich auf den linken augen noch nie Linsen hatte! Die linke Linsen sitzt manchmal recht unbequem. Sie sticht manchmal oben und unten! Ausserdem sticht sie wenn ich nach links oder rechts schaue. Ich habe teilweise das Gefühl das sie richtig fest klebt!!! Das is bei dem rechten Auge anders und viel angenehmer. Im spiegel sitzen beiden ganz gut, ausser das sich die linse im rechten auge besser bewegt als die im linken auge!!!

                              Kopfschmerzen kommen vorallem dann wenn ich ne brille anzieh und die kontaklinsen raus tue. heute war es aber komischerweise umgekehrt als ich die kontaktlinsen rein getan habe hab ich kopfweh bekommen!

                              So werde nun die linsen nach 6 std. wieder raus tun! Es klappt immer besser mittlerweile sehe ich aber wirklich schlechter wird zeit das sie rauskommen...

                              Kommentar


                              • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                Wenn ich mich recht erinnere, ist das linke Auge das mit der stärkeren Hornhautverkrümmung? Das macht die Linsenanpassung dort schwieriger. Vieleicht ist deine linke Linse noch nicht gut genug. Darauf solltest du den Optiker unbedingt ansprechen. die Linse muss sich bei jedem Lidschlag bewegen. Das ist sehr wichtig.

                                eine Frage. Liegen deine Augenlider auf den Linsen drauf wenn du die Augen normal offen hast? Das sollte bei harten Linsen nicht so sein?

                                Von einer Gewöhnung durch die Weichlinse würde ich nicht ausgehen.

                                Der Optiker sollte den Sitz der linken Linse kontrollieren. Erinnerst du dich. Bei den Aquila saß die linke auch links fest. D.h. du brauchst dort eine intelligentere Geometrie. Genau diese Möglichkeit hast du ja auch durch die Spezialanfertigungen von Müller Welt. Bestehe darauf, wenn sich das Problem nicht von selbst löst. Wenn sich die linke Linse nicht gut bewegt, kannst du es auf Dauer nicht schaffen.

                                Kommentar


                                • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                  Also ehrlich gesagt, ist es seit wochenanfang links etwas besser geworden. Es sticht nicht mehr wenn man nach links oder nach rechts schaut allerdings hab ich immer das Gefühl das die fest klebt, also sich kaum bewegt! Deshalb werde ich das morgen auf jeden Fall sagen! Mein Optiker hat auch schon angekündigt die recht Linse mal aufs linke auge zu tun um zu sehen wie es damit ist!!!

                                  Wenn ich draussen bin und es geht ein leichter Wind seh ich kaum noch was, die Linsen werden dann ziemlich schlecht benetzt! Ausserdem mach alle 1-2 secunden einen lidschlag... das nervt!

                                  Meine Mutter meint ausserdem das ich ziemlich oft die Augen extrem weit aufreisse! Das stört mich auch ein wenig!

                                  Ich weiss nicht ob ich es schaffe, denn ich will echt nicht aufgeben und ansonsten sehe ich echt klasse damit! Ich weiss nicht genau wie es weiter gehen soll, morgen gehe ich wieder zum Optiker...

                                  Kommentar


                                  • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                    Hallo,

                                    Es war ja abzusehen, dass dies kein Spaziergang werden würde.

                                    Wiegesagt, wenn du das Gefühl hast, dass die Linse festklebt, kann es nicht klappen. Im Spiegel solltest du sehen, ob sich die Linse bewegt oder nicht. Oder ist das Ankleben ein Trockenheitsproblem? Das kann ich mir kaum vorstellen, wenn es das Problem auf dem anderen Auge nicht gibt. Eigentlich haben beide Augen meistens die gleichen Eigenschaften, was Trockenheit betrifft.

                                    Die Linsen mal zu vertauschen, ist der erste Schritt. Es ist eben nicht gerade einfach, eine passende Geometrie zu finden, die dann schön sitzt. Aber das geht ganz bestimmt. Und es kostet dich auch nicht mehr, wenn noch andere Geometrien bei dir ausprobiert werden (und evtl. auch andere Materialien). Das ist die Regel.

                                    Draussen bei Wind gibt es Probleme. Solche Probleme hatte ich anfangs ganz massiv. Vor allem bei meinem ersten Linsenpaar. Dort sind die Linsen sogar auf dem Auge herumgewackelt. Was Benetzung angeht: Hier kann dir die Lidmassage vielleicht helfen. Und zusammen mit Lidschlagtraining kannst du sicher auch das Problem lösen, dass du die Augen aufreisst usw. Ausserdem ist es noch Gewöhnungssache. Auch ich hatte ja genau dieselben Probleme, bis auf die Linse, die festsitzt. Jetzt verstehst du vielleicht, warum ich so einen Tick mit den Benetzungseigenschaften von Linsen habe.

                                    Kommentar


                                    • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                      Hi,
                                      klar verstehe ich dich da! War heute beim Optiker und der hat gemerkt das die rechte Linse tatsächlich etwas zu fest sitzt, rein optisch hat er gedacht das sie zu lose sitzt und deshalb immer wackelt beim Lidschlag, doch als ich dann Farbe ins Auge bekam, war es genau das Gegenteil! Die Linse sitzt in der Tat zu fest, nächste Woche bekomme ich dann eine andere.

                                      Sorgen machen mir natürlich noch die Kopfschmerzen die ich immer noch habe!

                                      Gruss Marki

                                      Kommentar


                                      • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                        du meinst natürlich die linke, oder?
                                        Du hast die Linsen ja gerade mal eine Woche. Die Kopfschmerzen kommen einfach durch die Überlastung, denke ich. Bei mir kamen anfangs nach ein paar Stunden tragen starke Kopfschmerzen. Es war wie ein Druckgefühl im Stirnbereich. Das war sogar fast 3 Monate lang der Fall. Bis das Auge schlagartig die Linsen akzeptiert hat. Aber deine Augen sind glaube ich nicht so sensibel wie meine. Ansonsten hättest du von Anfang an krampfartige Blinzelattacken gehabt. Das Auge wird ja mit der Zeit desensibilisiert. Dann sollten auch die Kopfschmerzen weggehen. Wichtig ist auf Dauer, dass die Sache mit dem Tränenfilm und der Benetzung klappt.

                                        gruss, Eric

                                        Kommentar


                                        • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                          Hi,

                                          also Eric ich muss sagen, das ich bisher voll und Ganz mit mir zufrieden bin! Schaffe mittlerweile die Linsen 7-8 Stunden zu tragen und das find ich voll ok! Hab mich schon ganz gut drangewöhnt ;==)

                                          Gruss marki

                                          Kommentar


                                          • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                            Das ist ja prima!
                                            Na dann, nur weiter so. Das ist eigentlich ein sehr gutes Zeichen, wenn du schon jetzt 7-8 Stunden gut zurecht kommst. Dann kannst du dich hoffentlich auch noch auf 12 Stunden und mehr steigern. Viel Glück weiterhin und berichte mal wieder über deine Fortschritte.

                                            gruss, Eric

                                            Kommentar


                                            • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                              JA werde ich auf jeden Fall machen, links is es noch ein wenig unbequem aber da krieg ich zum Glück eine andere Linse

                                              Kommentar


                                              • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                                ein kleines problem fiel mir seit gestern auf, und zwar sehe ich manchmal etwas heller, als schleier kann man das nicht bezeichnen, da die voll e Sehschärfe vorhanden ist! Es ist eben nur etwas heller so als ob Rauch davor wäre. Etwas schwer zu beschreiben ich weiss!

                                                Wenn ich einen kräftigen Lidschlag mache ist dies aber wieder besser, woran kann das nur liegen???

                                                Kommentar


                                                • RE: @ERIC wg. Kontaktlinsen


                                                  Das ist vielleicht noch eine Art Ablagerung. Aber das gibt sich mit der Zeit vielleicht. Vielleicht produzieren deine Augen im Moment noch irgendwelche Stoffe aufgrund der Reizung.

                                                  Ich hab inzwischen noch eine Information von einem Augenarzt über Boston XO erhalten. Er hält das Material für das beste, was es überhaupt gibt. Zum einen die hohe Sauerstoffdurchlässigkeit (DK 100) wegen der Hornhautgesundheit. Zum anderen die Resistenz gegen Fettablagerungen: denn wenn sich Fett ablagert, wird die Linsenoberfläche Wasserabstossend. Dann ist die Benetzung total im Eimer, auch wenn das Material zunächst eine gute Benetzung hatte. Zur Lidmassage sagt er: diese ist nicht nur gut für die Benetzung. Sie hilft auch dabei, schädliche Fette zu eliminieren. Das verbessert insgesamt die Augensituation. Ich bin eher ein Spezialfall, da bei mir der Tränenfilm etwas zu schnell aufbricht. Vielleicht kann ich das durch die Lidmassage verbessern. Wie du siehst ist es wirklich ratsam, Lidmassage und Lidschlagtraining durchzuziehen.

                                                  bis bald

                                                  Kommentar