• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Gabylein

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Gabylein

    Hallo Gabylein,

    es würde mich einmal interessieren, was du alles unternommen hat um deine Trübungen loszuwerden und wie lange es gedauert hat diese zu ignorieren?
    Ich habe die Glaskörpertrübungen schon ein Jahr und kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, je mit ihnen leben zu können. Es ist einfach der Horror überall und immer fliegende Punkte, Fäden und Schlieren zu sehen und besonders jetzt im Winter, wenn alles weiss ist. Oft breche ich verzweifelt Aktivitäten im Freien ab, da mich die fliegenden Teile zu sehr belasten. Nun hat eine Freundin von mir, die diese Trübungen ganz schlimm seit drei Jahren hat es mit homöopathischen Spritzen versucht und hat innerhalb von vier Montan eine deutliche Besserung erfahren. Ihre Trübungen haben sich enorm verringert und sie hat ihre Lebensqualität wieder. Einge Menschen haben in Foren berichtet, dass sie durch Naturheilkunde die Trübungen losgeworden sind. Wie war es bei dir? Danke für deine Antwort


  • RE: An Gabylein


    hi sarah-lee,
    so genau weiss ich das gar nicht mehr. wie ich schon geschrieben hatte, ich habe diese trübungen schon seit mindestens 15 jahren. zuerst habe ich mir natürlich auch sorgen gemacht und sie gingen mir schrecklich auf die nerven. war dann bei drei verschiedenen augenärzten, die mir alle sagten, harmlos, aber nichts zu machen.
    war auch bei meinen hausarzt deswegen, der mir auch sagte, ich solle mir keine sorgen machen, er hätte diese trübungen auch und ich würde sie mit sicherheit irgendwann nicht mehr wahrnehmen.
    weil ich dann wusste, dass diese trübungen wirklich harmlos sind, habe ich einfach versucht, sie zu ignorieren. irgendwann klappte das auch. leider kann ich dir nicht mehr sagen, wie lange das dauerte. aber länger als ein jahr mit sicherheit nicht. ging relativ schnell glaube ich.
    mittlerweile habe ich ziemlich viele schlieren, die ständig hin und her schwimmen. aber ich nehme sie einfach nicht mehr wahr. ich sehe sie nur noch bewusst, wenn ich auf eine weisse fläche oder in den himmel sehe. aber auch dann stören sie mich nicht übermäßig.
    wie ich inzwischen rausbekommen habe, haben etliche meiner bekannten auch diese trübungen und alle haben sich irgendwann daran gewöhnt.
    wie gesagt, ich denke überhaupt nicht mehr daran. wünsche dir alles gute. ich bin sicher, irgendwann wirst auch du sie nicht mehr wahrnehmen.

    Kommentar


    • RE: An Gabylein


      Und diese Trübungen stören dich wirklich nie? Nicht beim Lesen und beim Computer und nicht beim Autofahren und auch nicht im Winter, wenn Schnee liegt. Also, ich weiss nicht, aber mich stören sie schon gewaltig und ich finde um diese Teile wirklich ignorieren zu können, müßte man Nerven wie Drahtseile haben. Und warum soll ich etwas ignorieren und nicht die Ursache beseitigen? Dass die Schulmedizin keine Heilung kennt, heisst noch lange nicht, dass es keine gibt. Ich kenne nämlich Menschen, die keine Trübungen mehr haben und ich werde alles versuchen, um sie wegzubekommen, denn dass die Trübungen mit der Zeit mehr werden, hast du ja auch, wie bereits andere Menschen vor dir, schon bestätigt. Dies ist so, weil du die Ursache nicht beseitigt hast und alle immer auf die Schulmedizin hären, dass es mit einer Alterserscheinung zu tun hat. Ich und alt. Das ich nicht lache. Bin gerade mal 25 Jahre alt und kenne auch Leute, die 14 sind und Trübungen haben. Viele Grüße

      Sarah-LEE

      Kommentar


      • RE: An Gabylein


        nee, hat auch mit dem alter nichts zu tun. ich war anfang 20 als ich die trübungen gekriegt habe.
        aber sie stören mich ehrlich nicht mehr. in keinster weise.
        wenn sie dich so stören, dann solltest du natürlich versuchen, etwas dagegen zu tun. ich allerdings kenne kein mittel, sie wegzubekommen. aber vielleicht findest du ja irgend etwas, was dir hilft.
        liebe grüße

        Kommentar



        • RE: An Gabylein


          habe meine trübung auch seit 14 jahren.aber nun habe ich auf weissem hintergrund wie schneegestöber das ist neu!

          Kommentar


          • RE: An Gabylein


            schneegestöber??? wie macht sich das denn bemerkbar?
            meine trübungen sind ziemlich gleich geblieben die ganzen jahre. vielleicht etwas mehr geworden, aber dafür auch mehr nicht so dunkel wie am anfang, sondern eher helle schlieren.

            Kommentar