• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

sonnenuntergangsphänomen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sonnenuntergangsphänomen

    ich bin mit meiner 3 wochen alten tochter wegen schnupfen in die uni-klinik(kinderklinik) gefahren, bei der untersuchung wurde festgestllt, das meine tochter nur bedingt auf licht reagiert.
    man hat dann einen ultraschall vom kopf gemacht bei dem nichts aufälliges festgestellt worden ist, weiter hat man mich in die augenklinik geschikt um dort dem augenarzt vorstellig zu werden, der hat sie untersucht und hat auch nichts auffälliges gefunden, nun soll ich mit meiner tocht er für 2-3- tage stationär aufgenommen werden, damit weitere untersuchungen gemacht werden können, angeraten wurde mir, das bei meiner tochter unter vollnarkose ein ctg gemacht werden soll.
    auf dem befund-brief für den hausarzt wurde geschrieben, unkoordinierte augenbewegung, sonnenuntergangsphänomen, lichtreaktion beidseitig bei ?retmarflex+ ?
    kann mir jemand etwas darüber mitteilen?.


  • RE: sonnenuntergangsphänomen


    Hallo skystar,
    bei dem Begriff "Sonnenuntergangsphänomen" handelt es sich um das Verschwinden der Hornhaut hinter dem Unterlid, was in der Regel nicht zu beobachten ist.
    Mit freundlichen Grüßen,
    A. Liekfeld.

    Kommentar