• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenoperation mit dem Laser

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenoperation mit dem Laser

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    meine Freundin trägt seit Ihrem 12. Lebensjahr eine Brille, da eine plötzliche Verschlechterung der Sehkraft bei Ihr eintrat (-6 auf beiden Augen). Sie ist jetzt 22 und leidet seit dem Sie eine Brille tragen muss psychisch sehr darunter. Sie möchte eine Augenoperation mit dem Laser sobald als möglich bei sich durchführen lassen. Ich selbst möchte Sie bei Ihrem Vorhaben so gut wie nur möglich unterstützen. Zu diesem Unterstützen gehört für mich auch, dass ich mich mit Ihr zusammen so gut wie nur überhaupt möglich über diese Behandlung informiere.
    -Mich würden die allgemeinen Kosten interessieren
    -die Behandlungsdauer
    -Risiken
    -Erfahrungen von Menschen, die diese Operation schon abgeschlossen haben
    -Qualifizierte Kliniken
    -Kliniken die man meiden sollte
    -einfach ALLES rund um dieses Thema

    Ich bitte all die welche diesen Beitrag lesen und etwas über dieses Thema wissen, ihr wissen mit uns zu teilen. Adressen, Internetadressen, Anlaufstellen, persönliche Eindrücke/Erfahrungen, Zeitungsberichte, etc. würden uns sehr helfen.

    Ich danke ihnen im Voraus!


    Mit freundlichen Grüßen

    R.


  • RE: Augenoperation mit dem Laser


    Sehr geehrter User,
    generell sollten Sie eher Kliniken oder Praxen meiden, die finanziell auf die Laserbehandlung angewiesen sind. Sie sollten jemanden wählen, der sich für die Beratung ausreichend Zeit nimmt und auch kritisch aufklärt. Wenn Ihnen abgeraten wird, sollten Sie eher zurückhaltend mit der Behandlung sein, auf keinen Fall um alles in der Welt auf der Laserbehandlung bestehen!
    Auch wir an der Charité führen diese Laserbehandlungen durch, individuell kann man erst nach einer entsprechenden Untersuchung beraten. Falls Berlin in Ihrer Nähe liegt, können Sie sich bei uns telefonisch melden (030/450-554002, Sekr. Prof. Hartmann). Ansonsten können Sie sich auch bei den entsprechenden Ärztekammern erkundigen, wer in Ihrer Nähe Spezialist ist.
    Ein Tipp von Medicine-Worldwide: Auch hier finden sie unter dem Kapitel "Lasik" einige Hinweise.
    Mit freundlichen Grüßen,
    A. Liekfeld.

    Kommentar