• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sonnenbrille für Kinder?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sonnenbrille für Kinder?

    Allgemein wird darüber informiert, dass man bei Sonnenbrillen u. a. darauf achten soll, dass die Sonnenbrille UV-Schutz bieten soll. Unsere Tochter hat gesehen, dass wir, ihre Eltern, Sonnenbrille tragen und möchte jetzt auch eine. Unsere Tochter hat Hornhautverkrümmung und eine optische Brille. Von einer Sonnenbrille für unsere Tochter wurde uns aber abgeraten, weil seitens ihrer Hornhautverkrümmung keine Indikation vorläge und dies daher nicht notwendig sei. Wir verstehen nicht, warum Erwachsene ihre Augen vor UV-Strahlen schützen sollen, und warum dies für Kinder nicht erforderlich sein soll. Wer kann uns aufklären?
    Vielen Dank.


  • RE: Sonnenbrille für Kinder?


    Sehr geehrter Herr Gemeinhardt,
    daß allgemein dazu geraten wird, beim Sonnenbrillenkauf auf einen UV-Schutz zu achten, liegt daran, daß viele Leute nicht wissen, daß allein durch ein dunkel gefärbtes Brillenglas schädigende UV-Strahlung nicht abgehalten wird.Die typische auf der Straße gekaufte "Billig-Sonnenbrille" beipielsweise sorgt zwar dafür, daß man nicht mehr von der Sonne geblendet wird, jedoch hält sie die für das Auge unsichtbaren, aber gefährlichen UV-Strahlen nicht ab.
    Daher sollte man beim Kauf einer Sonnenbrille immer darauf achten, daß sie einen speziellen UV-Filter besitzt.Das gilt natürlich auch oder gerade für den Kauf von Sonnenbrillen für Kinder.
    Die Hornhautverkrümmung Ihres Kindes hat jedoch mit der UV-Strahlung direkt nicht viel zu tun, daher ist es nicht notwendig, daß ihr Kind immer eine Sonnenbrille trägt.Wenn ihr Kind jedoch gerne eine Sonnenbrille haben möchte, spricht nichts dagegen.Es gibt sogar Sonnenbrillen mit speziell angefertigten optischen Gläsern.Beim Sonnenbrillen-Kauf gilt natürlich:Auf einen UV-Filter achten!

    Kommentar