• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachstar

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachstar

    Hallo,

    meine Mutter spürt einige Monate nach einer Katarakt-Operation eine erneute Verschlechterung ihres Sehvermögens auf diesem Auge. Nach ihrer Beschreibung der Symptome könnte es sich um einen Nachstar handeln, der sich ja mittels Laser relativ unkompliziert behandeln lässt. Die Augenärztin verweigert ihr jedoch die Überweisung in die Augenklinik. Begründung: Diese neuerliche Eintrübung sei nicht behandelbar. Kann sie Recht haben, oder hat ihre Entscheidung eventuell im weitesten Sinne mit der Begrenzung durch ihr Budget zu tun?

    Ingo Kugenbuch.


  • RE: Nachstar


    Hallo Herr Kugenbuch,
    eine erneute Eintrübung oder Sehverschlechterung nach einer bereits erfolgten Katarakt-Operation kann viele Ursachen haben. Eine dafür mag der Nachstar sein. Ob es sich jedoch um einen Nachstar handelt, kann die behandelnde Augenärztin sicherlich beurteilen.
    Ich denke, Sie sollten noch einmal mit ihr sprechen und sich von ihr erklären lassen, womit die erneute Sehverschlechterung bei Ihrer Mutter zusammenhängt. Wenn Sie dann immer noch nicht beruhigt oder genügend aufgeklärt sind, sollten Sie sie nochmals bitten, Ihre Mutter doch auf eigenen Wunsch hin in die Augenklinik zur Untersuchung zu überweisen. Das Budget sollte die Augenärztin daran eigentlich nicht hindern.
    Mit freundlichen Grüßen,
    A. Liekfeld.

    Kommentar