• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

    Vor ca 3 Monaten hatte ich eine Augen OP, bei der multifokale Linsen vom Typ Carl Zeiss AT LISA 839MP eingesetzt worden sind, um Kurzsichtigkeit und Alterssichtigkeit zu korrigieren. Vor ca 6 Wochen wurde die Linsenkammer mit einen YAG Laser behandelt, um einen Nachstar vorzubeugen. Ich bin 52 Jahre alt und es war eine "clear lens extraction".

    Schon am ersten Tag nach der eigenlichen OP merkte ich, dass die Geometrie des Sehens auf dem rechten Auge verändert war. Wenn ich abwechselnd die Augen schloss, sprang die Positionierung eines anvisierten Objekts deutlich hoch und auch etwas zur Seite verglichen zur Positionierung mit dem linken Auge. Wie zu erwarten, war das sehen kurz nach der OP schlecht, nur war diese Verschiebung des Bildes auf dem rechten Auge für mich ein Zeichen dafür, dass die Linse eine nicht unbetrachtliche Schräglage (tilt) haben musste.

    Während der Genesung war das Sehvermögen auf dem linken Auge immer besser als auf dem rechten Auge. Diesen Sachverhalt habe ich dem Operateur mehrmals mitgeteilt, nur bekam ich, nach meiner Meinung, nur ausweichende Antworten statt Fakten.

    Nach 3 Monaten ist es so, dass das linke Auge exzellent sehen kann, sowohl nah und fern. Das rechte Auge sieht gut nah aber schlecht fern. Kann das linke Auge ein Nummernschild auf 50-60 meter erkennen, so kann das rechte Auge es nur auf 25-30 meter erkennen. Das Bild ist nicht scharf focussiert und es gibt ein Schattenbild nach unten. Vertikal mit dem linken Auge wahrgenommene Linien werden mit dem rechten Auge als nicht mehr ganz Vertikal wahrgenommen. Feine Details werden manchmal komplett von dem rechten Auge ausgeblendet.

    Der Befund, den ich bekommen habe ist sehr minimalistisch, laut Befund sind beide Linsen perfekt zentriert und es gibt keine Dioptrien Abweichung. Was mich aber besonders interessiert, ist wie die Tilt-werte sind. Auch würde mich interessieren wie die prozentuale Sehqualität ist, z.B. über oder unter 100%. Solche Angaben gab es nicht.

    Am liebsten hätte ich eine unabhängige ausführliche Kontrolle durch einen anderen Augenarzt, wo ich das Gefühl bekomme, dass die Ergebnisse nicht schön geredet werden.

    Dazu meine Fragen:

    Gibt es ein paar Anlaufstellen wo man eine solche Kontrolle bekommen kann, auch wenn man nicht dort Patient ist? Ich lebe in Osnabrück, bin aber bereit zu fahren.

    Ab welchem Tilt-Wert wird die Sehqualität vermindert bei der o.g. Linse? Was sind durchschnitts Tilt-Werte nach 3 Monate und bei wie viel Grad Tilt würde man sagen, dass es nicht akzeptabel ist?

    Könnte man eine mögliche Fehlpositionierung der Linse korrigieren oder müsste die Linse komplett entfernt werden? Ist ein positives Ergebniss dadurch wahrscheinlich und auch risikoarm?


  • Re: Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

    Guten Tag TomET,

    vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

    Da dieses Forum im Moment von keinem Experten betreut wird und auch keines unserer Community-Mitglieder bisher geantwortet hat, möchte ich Ihnen den Tipp geben sich an den Expertenrat "Augenheilkunde" bei Lifeline.de zu wenden:
    https://fragen.lifeline.de/expertenrat/augen/

    Das dortige Forum wird von einem Augenarzt betreut, der Ihnen gerne einen Hinweis geben wird.

    Alles Gute und viele Grüße

    Victoria
    Sie haben Fragen zum Thema Augen? Stellen Sie Ihre Fragen in den Expertenräten und erhalten Sie kompetente Antworten unserer erfahrenen Experten.

    Kommentar


    • Re: Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

      Vielen lieben Dank für das Hinweis Victoria, dass werde ich auch tun.

      Kommentar


      • Re: Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

        Hallo TomET,

        gerne geschehen.

        Alles Gute für Sie.

        Viele Grüße

        Victoria

        Kommentar



        • Re: Schlechtes Sehen Rechts mit multifokaler implantierter Linse.

          Hallo TomET, mich trifft das rechte Augen Problem genauso , OP war am 7.9.21 ....seither unscharfes Sehen ,wurde vertröstet ...soll abwarten , hab in 10 Tagen einen 3. Nachsorgeterminen und zugleich Vorsorge für die OP am linken Auge für eine Trifokal Linse....nun mache ich mir große nSorgen und wolle mal fragen, ob es bei Ihnen schon eine 2. Meinung gibt?
          VG KathG

          Kommentar