• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trifokallinsen OP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trifokallinsen OP

    Hallo zusammen, ich hatte vor ziemlich genau zwei Wochen meine Augen OP mit Einsatz von Trifokallinsen der Marke Zeiss. Die OP ist Gut verlaufen und die Nachuntersuchung sagen, dass die Linsen perfekt sitzen. Jedoch habe ich ein Problem im Zwischenbereich scharf zu sehen. In der Ferne habe ich 100% und im Nahbereich bis 20cm auch. In dem Bereich 20cm bis ca 70cm sehe ich unscharf, ein arbeiten am PC ist daher fast unmöglich. Außer ich setze meine alte Lesebrille auf. Frage an die Spezialisten hier, wird das noch wesentlich besser? Man liest ja immer, dass sich die Augen innerhalb von 2-3 Monaten anpassen, was mir ehrlichgesagt schwer fällt das zu glauben diese Sehschärfe auszugleichen. Ich habe auch bisher noch nichts lesen können wo es Probleme im Zwischenbereich gibt, meist im Nah und Fernbereich. Kann man diese Fehlsichtigkeit im Nachgang noch Lasern? Und wenn ja ab wann circa. Danke viele Grüße Raimo


  • Re: Trifokallinsen OP

    So wie im Beitrag geschildert korrigiert der Zwischenbereich nun nicht wie erforderlich. Zumal es auch keinen Nahbereich bis 20 cm sondern doch eher um bzw. ab 20 cm gibt. Diesen könnten Sie theoretisch mit Minusgläsern so korrigieren, dass Sie am PC damit klarkommen (sofern die Optik nicht etwa ein Blick nach unten erzwingt). Oder eben wie Sie auf dem umgekehrten Wege mit den Plusgläser Ihren Fernpunkt haben näher heranrücken lassen: Kommt Ihnen dieser Vergrößerungseffekt gar entgegen, müssten Sie mit dieser Lösung eher abfinden (ein Optiker könnte aber eine noch besser passende Brille zur Verfügung stellen).

    Kommentar