• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blinder Fleck (Skotom?) nur bei Dunkelheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blinder Fleck (Skotom?) nur bei Dunkelheit

    Hallo zusammen,

    ich hätte eine Frage die mich beschäftigt.

    Wenn ich im abgedunkelten Raum bin (wo man aber noch gut Konturen etc. erkennen kan) dann habe ich sobald ich etwas anfixiere genau an der Stelle einen kleinen schwarzen Schatten, der das anfixierte Objekt leicht verdeckt. Der Fleck verändert sich weder in Form, Größe noch Position wenn ich eines der Augen schließe (egal welches).

    Dieses Phänomen habe ich nur bei Dunkelheit. Im normalen Tageslicht oder mit genug Helligkeit habe ich keine Sehbeeinträchtigung in der Sichtmitte.

    Mir wurden letzte Woche die Augen gelasert (trans-prk, no-touch) und ich glaube aber, dass ich das auch schon vorher hatte. Bloß jetzt wo man viel Zeit hatte und auch einige Tage bedingt durch die OP im Dunkeln verbringen musste, ist es mir aufgefallen.

    Mein nächster Arzt Termin wo ich die Frage stellen werde ist leider erst in 2-Wochen, daher hoffe ich, dass hier vielleicht schon jemand vielleicht die Antwort kennt.

    Grüße,

    S.


  • Re: Blinder Fleck (Skotom?) nur bei Dunkelheit

    Verdeckt (oder eher überlagert?) dieser 'kleine' (dunkle?) Schatten (welche Größe?) nun das anfixierte Objekt?
    Gemäß dem Beitrag sollte es aber nicht der Blinde Fleck sein.

    Kommentar


    • Re: Blinder Fleck (Skotom?) nur bei Dunkelheit

      Verdeckt (oder eher überlagert?) dieser 'kleine' (dunkle?) Schatten (welche Größe?) nun das anfixierte Objekt?
      Gemäß dem Beitrag sollte es aber nicht der Blinde Fleck sein.
      Hallo Rdani0,

      der dunkle Schatten überlagert das fixierte Objekt. Also ich kann es noch sehen aber schlechter. Wenn ich vorbei gucke, sehe ich es wieder normal, weil sich der Fleck mit der Pupillenmitte bewegt.

      Die Größe ändert sich nicht mit der Raumgröße oder der Entfernung. Wenn ich näher an der Wand bin, wirkt es natürlich größer als wenn ich in die Ferne gucke. Es ist aber eher klein. Ich weiß nicht wie ich die Größe beschreiben soll.

      Was ich halt daran auch interessant finde ist, dass sich weder die Form, die Größe oder die Position verändern, wenn ich z.B. das linke oder das rechte Auge abwechselnd schließe. Der Fleck bleibt 100% identisch. Vielleicht eine Kopfsache?

      Mir wurde gesagt dass ich durch das Augenlasern Nachtblindheit wohl bekommen werde, in dem Zusammenhang habe ich aber leider nichts gefunden.

      Grüße,
      Stefan

      Kommentar


      • Re: Blinder Fleck (Skotom?) nur bei Dunkelheit

        Ich möchte noch anmerken, dass es mich in keinster Weise beeinträchtigt. Mir ist es eher durch Zufall im Schlafzimmer aufgefallen und seitdem achte ich da natürlich mehr drauf. Mich interessant dann eher mehr was es sein könnte und ob das noch Probleme bereiten könnte. Grüße

        Kommentar