• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tausch add on linse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tausch add on linse

    Hallo Ich habe aufgrund von starker Kurzsichtigkeit meine Augen operieren lassen... Linsentausch und add on linse.
    links könnte ich nach wenigen Tagen optimal sehen.
    Rechts leider nicht. Die add-on musste sogar am Tag darauf nochmal gerichtet werden da sie wohl zusammengeklappt war.
    Ich konnte nicht scrf in die Ferne sehen und auch der Mittelund nah Bereich war nicht gut.
    Also musste ich nachlassen lassen,( Arzt verlangte wieder 500 Euro) .jetzt ist die scharfe in die Ferne ok( immernoch nicht so wie links) aber Mittel und nah Bereich geht gar nicht( lesen oder Fernsehen)..weitere Möglichkeit wäre dann wohl die add-on Linse auszutauschen ( Arzttermin kommt noch)
    Nun meine Frage: was kostet es die add on linse auszutauschen? Das wäre dann der dritte Eingriff und jedesmal wird einem wieder Geld aus der Tasche gezogen,obwohl ich ja die Opa vorher schon bezahlt habe.( Über 5000)


  • Re: Tausch add on linse

    Hängst vom Behandlungsvertrag ab, welche Kosten in welcher Höhe zu bezahlen sind. Vor allem auch bezüglich der Nachbehandlungen. Generell sollte sich der operierende Arzt aber kulant zeigen und er merkt recht schnell, ob jemand etwas "Verhandlungsgeschick" hat. Vor allem das Nachlasern hätte eigentlich "kostenfrei" sein können.

    Kommentar


    • Re: Tausch add on linse

      Das habe ich versucht ,aber da es keine Garantie darauf gibt und ein Fehler nicht nachweisbar ist wurde es abgelehnt. Ein Auge ist eben etwas organisches ,das auch Mal unterschiedlich reagieren kann(aussah des Arztes).ich habe mir den OP Bericht und alles geben lassen und habe meine Unterlagen gesammelt,dennoch scheint es in einem solchen Fall sehr schwierig,dem Arzt etwas nachweisen zu können.

      Kommentar


      • Re: Tausch add on linse

        Es sagt ja keiner, dass der Arzt schuld ist und kostenfrei nachbessern muss und dass der Nachweis kompliziert ist. Jedoch die Tatsache, dass sofort kostenpflichtig nach gelasert wurde (man hätte z.B. abwarten können) und dann auch noch die Linse ausgetauscht werden muss, legt irgendwie den Verdacht etwas näher, dass finanzielle Aspekte eine Rolle spielen... - aus Sicht des Arztes. Oder er ist nicht so fähig sein könnte (schon am Tag danach musste gerichtet werden) oder die Patienteninteressen nicht so im Mittelpunkt stehen könnten. Alles sind natürlich nicht nachweisbare Behauptungen aus der Ferne und kein Vorwurf.

        Kommentar