• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

    Hi,
    ich habe heute die Diagnose Winkelfehlsichtigkeit bekommen.
    konfentionelle Therapie ist wohl eine Prismenbrille
    Nachteil. Der "kaputte" Augenmuskel wird geschont, das Auge kann normal ohne Überanstrengung gucken sodass die Winkelfehlsichtigkeit im laufe der Zeit zunehmen kann. Irgendwann kann man kein Prisma mehr in die Brille einbauen. Dann hilft nur noch eine Augenmuskel Op.
    Alternativ gleich eine Augenmuskel Op.

    Ich will weder jetzt eine Augenmuskel OP noch später.
    Hat jmd. Alternative Therapiemethoden?

    Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Marc


  • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

    Guten Abend, Marc,
    wer hat denn die Diagnose gestellt und welche Beschwerden haben Sie denn? Ggf. kann man auch ohne Prismenbrille auskommen...
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar


    • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

      Wenn ich mir nicht Mühe gebe Doppelbilder.
      Fokussierstörungen
      Augenkneistern
      Müdigkeit/Erschöpfung
      Schulternackenverspannungen.
      Muskelschmerzen am ganzen Körper.
      Muskelzuckung am ganzen Körper
      Komische Sehwindelgefühle im Kopf, aber auch Nachts ( fühlt sich nicht nach Kreislauf an)

      Kommentar


      • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

        Wer hat denn die Diagnose "Winkelfehlsichtigkeit" gestellt - ein Arzt, ein Augenoptiker, ein Heilpraktiker, ein Sehtrainer....?

        Kommentar



        • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

          Soll der beste Augenoptiker in der Stadt sein.
          Statistisch gesehen sollen die Prismenbrillennutzer etwa zu 50% nach der Zeit mehr Prismen benötigen.
          Bis später hin zu einer OP.

          Kommentar


          • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

            Hallo, suchen Sie sich eine Augenarztpraxis, die eine Orthoptistin beschäftigt und über eine sog. Sehschule verfügt. Dort sollten Sie kompetenten Rat erhalten. Unter keinen Umständen sollten Sie sich in der aktuellen Situation Prismen anfertigen lassen!

            Kommentar


            • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

              Guten Abend, teddito,
              ich rate ebenso dazu, die Diagnose durch eine kompetente Augenarzt-Praxis mit Sehschule sichern zu lassen. Manchmal hilft auch eine Optimierung der Brille ohne Prismen. Dafür wäre ggf. auch eine Refraktionsbestimmung in Zykloplegie (mit erweiterten Pupillen) nötig.
              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

              Kommentar



              • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

                Hallo,
                eine Refraktionsbestimmung wurde durchgeführt. So hatte man glaube ich die Prismen ermittelt.
                Nach gut 4 Monaten Tragen der Prismenbrille hat sich dadurch nichts zum positiven geändert.
                Die ersten Wochen war es leicht besser, nun ist es genauso wie mit der Brille ohne Prisma.
                Aber, wenn ich die Prisemnbrille abnehme, schiele ich mehr als mit der Brille ohne Prismen.

                Da ich Dauerhaft keine Verbesserung erziele, bin ich seit gestern wieder auf meine alte Brille zurück.
                Ich denke zwar das der Augenmuskel etwas mehr Arbeit hat, was jedoch zur Folge haben könnte das das schielen dadurch nicht so weit fortschreitet da er sich nicht zu leicht entspannen kann.

                Wäre das medizinisch vertretbar?

                Darüber hinaus habe ich ohnehin auch anderer Orts Muskuläre Probleme die man vermutlich ursächlich beschreiben könnte. Da bin ich aktuell noch dran. Wenn es vermeidbar ist zum Neuroophtamologe zu gehen, würde ich dies gerne tun.
                Ich würde etwa 3h zum nächsten Neuroophtamologe fahren müssen :-(

                Ich hatte ja inzwischen 4 Augenärzte. Eine Russin die aufgehört hatte sowie deren Nachfolgerin. Beide haben das schielen nicht entdeckt. Dann eine Augenärztin mit Sehschule die ebenfalls nichts gesehen hatte. Die Augenärztin von meinen Radiologe hat dann das schielen festgestellt. Ich bin mir nicht sicher ob ich mit einen weiteren Arztwechsel mit Sehschule wirklich weiter komme... ... Das ist schon recht enttäuschend :-(

                Kommentar


                • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

                  Wieviel Prismen hast Du denn getragen?
                  kann es sein das die Prismen nicht mehr passen
                  gerne Pn , trage seit Jahren Prismen mittlerweile 12 pro Auge

                  Kommentar


                  • Re: Prismenbrille - Hilfe ich schiele ( Winkelfehlsichtigkeit)

                    5 Rechtes Auge, 0,5 linkes Auge.
                    Nach 5 Monaten sollte sich nicht viel verändern...
                    Mit der alten Brille ohne Prisma sehe ich nach einigen Tagen wieder genauso gut wie mit der Prismenbrille.

                    Kommentar