• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augen Vitaminmängel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augen Vitaminmängel

    Hallo,

    ich ernähre mich krankheitsbedingt seit über 3 Jahren von nur 3'Lebensmitteln [Hirse, Huhn, Blumenkohl, dazu täglich 250ml billigstes Leinöl (Vit. E gehalt 1,2mg/100g).

    Mein Vitamin E Spiegel lag konstant bei 6. Ich habe aber gelesen, dass ein Mangel erst sehr spät im Blut nachzuweisen ist. Was ist da dran? Werde ich die Folgen abbekommen oder ist es noch zu retten? Ich mache mir insbesondere um die Augen sorgen...

    Da der Vit E Bedarf ja auch noch pro g mehrfach ungesättigter Fettsäure steigen soll, müsste ich ja schon in einem absoluten Mangel drin sein, dessen Symptome aber laut mehrerer Quellen erst Jahre später in Erscheinung treten?

    Ich konnte lediglich Vit A und D substituieren, mehr ging nicht.

    Zugrunde liegt eine Mastzellerkrankung.

    ​​​​​​Netzhautuntersuchung per OCT war i.O. aber das zeigt ja kene molekularen Veränderungen auf.

    Ist mit einer Augenerkrankung zu rechnen oder wie ist das mit Blutbild und den anderen fehlenden Vitaminen zu werten?

    ​​​​​​Ich bin ein sehr seltener, schlimmer Fall. Aktuell wird versucht, zu stabilisieren, sodass ich hoffentlich wieder etwas mehr vertrage.


  • Re: Augen Vitaminmängel

    Guten Tag, t_b,
    das hört sich wirklich kompliziert an. Es ist nicht zwingend davon auszugehen, dass die Augen Schaden nehmen. Natürlich ist es grundsätzlich für den gesamten Organismus günstig, alle wichtigen Vitamine zu substituieren. Das werden die behandelnden Ärzte sicher weitestgehend versuchen, so dass mehr nicht möglich ist.
    Bei irgendwelchen augenärztlichen Beschwerden sollten Sie ggf. kurzfristig einen Augenarzt aufsuchen.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar


    • Re: Augen Vitaminmängel

      Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Liekfeld,

      vielen Dank für Ihre Antwort.

      Ist bei einem langfristigen Mangel von Vitamin E eine Augenerkrankung wahrscheinlich? Ich habe aus verschiedenen Quellen von einer Retinopathie als Folge gelesen oder Schäden am Sehnerv.

      Ich habe die Jahre über nur Vitamin A substituieren können als Retinylacetat.

      Kann ich irgendwo den Status meiner Netzhaut/Hornhaut auf molekularer Ebene testen lassen, ob Schädigungen schon erkennbar sind? Meine Augenärztin meinte zwar, dass ein OCT völlig ausreicht aber dies ist ja im Vergleich noch sehr grob gehalten. Pigmentdichtemessung sinnvoll?

      Ist Ihnen bekannt, ob ich Vitamin E irgenwo per Injektion/Infusion bekommen kann? Ich bekomme hier leider immer negative Antworten, da sich scheinbar niemand damit beschäftigt hat.

      Wissen Sie etwas darüber, ob der Blutspiegel ausreicht, um einen Mangel auzuschließen? Wie kann dieser Wert 9 Monate stabil sein, trotz einer absoluten Negativbilanz der Aufnahme?


      Kommentar


      • Re: Augen Vitaminmängel

        Guten Tag, t_b,
        das sind eher Fragen, die Sie mit einem Internisten klären müssten.
        Eine Pigmentdichte-Messung der Makula könnte Sinn machen. Allerdings hilft ja keine Diagnostik, wenn eine Therapie sowieso nicht möglich ist. Daher würde ich eher versuchen, die Ernährung und Vitamin-Substitution so gut wie möglich zu gestalten und sich ansonsten nicht verrückt zu machen...
        Alles Gute!
        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

        Kommentar