• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

    Hallo,
    zunächst einmal vielen Dank für dieses schöne Forum!
    Ich habe seit ca. Anfang April große Probleme mit den Augen. Immer wenn ich am Computer arbeite oder Fernseh schaue werden meine Augen rot und adrig. Sie fühlen sich auch trocken an und jucken/brennen. Ich bin Anfang 30 und hatte dieses Problem schon öfter, aber es ging immer wieder sofort werg sobald ich 1-2 Tage auf Bildschirm arbeit verzichtet habe. Nun kommt das Problem konstant immer nach ca. 1 Stunde Fernsehen oder Computer gucken, obwohl ich darauf achte oft zu blinzeln. Ich war beim Augenarzt,der hat aber nichts schlimmes feststellen können außer dass meine Augen wohl zu trocken sind.
    Was könnte man noch zur Abklärung der Probleme tun? Ich dachte vielleicht habe ich einen Testosteron mangel und ich will deshalb nächste Woche einen Bluttest vornehmen. Ich trinke außerdem 6-7 Liter Wasser pro Tag und muss sehr oft aufs Klo.
    Ich fühle mich auch sonst irgendwie trockener/schwächer als in meinen 20er Jahren.

    Eine Allergie ist wohl nicht das Problem, da ich Problemlos raus und auch in nähen von Feldern und wiesen kann. Ich nehme Augentropfen (Hylo-Dual), aber diese helfen nur bedingt.

    Vielen Dank für die Hilfe!


  • Re: Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

    Sie müssten ständig, vorsorglich und ggf. stündlich konservierungsmittelfreie und "fetthaltigere" Tropfen nehmen, z.B. EvoTears.

    Kommentar


    • Re: Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde es probieren und EvoTears in der Apotheke kaufen. Wie lange sollte ich dies den tun, damit Besserung in Aussicht ist und ich nicht mehr auf Zusatzmittel wie EvoTears angewisen bin? Gibt es denn eine mögliche Erklärung warum bei mir dieses Problem plötzlich auftritt? Kann Testosteronmangel ein Grund dafür sein (habe gelesen zu wenig Testosteron führt zu schlechter Bildung von Tränenflüssigkeit)?

      Kommentar


      • Re: Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

        Lassen Sie sich ruhig vom Augenarzt unterschiedliche Produkte als "Musterpackung" mitgeben, der Arzt bekommt diese kostenfrei von den Herstellern zugesendet.
        Als Ursache kommt alles Mögliche in Frage, von der Einnahme der Pille bis zur Abluft des häuslichen Druckers. In Ihrem Falle u.a. die Computerarbeit. Die Behandlung kann sehr sehr lange dauern, sofern man nicht die wahren Ursachen angehen kann.

        Kommentar



        • Re: Rote/adrige Augen nach Computerarbeit

          Guten Tag, Augenpro.bleme,
          das hört sich auch für mich wie "trockene" Augen an - da macht zusätzliche Diagnostik vermutlich nicht so viel Sinn - es sei denn, Sie gehen mal zu einer Spezialsprechstunde (z.B. in einer Augenklinik). Anonsten ist tatsächlich die regelmäßige Anwendung von "künstlichen Tränen" sinnvoll. Jeder muss für sich probieren, mit welchem Präparat er am besten klar kommt.
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

          Kommentar