• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

    Sehr geehrte Fr. Prof. Dr. Liekfeld, liebe Forummitglieder,

    bei einer einer von mir gebetenen Routineuntersuchung wurde ein Augendruck von 15/23 gemessen. Es wurde 2x nachgemessen (einmal von Augensrzt persönlich) und es kam auf beiden Augen zwischen 22 u. 24 raus. Am Tag darauf beim Optiker dasselbe.

    Der Augenarzt kontrollierte daraufhin mein Auge mit so einer Spaltlampe, wo helles Licht rauskam. Es ist alles in Ordnung. So sieht man z.B. weder am Sehnerv, noch an der Netzhaut irgendwelche Schäden.

    Ich solle einfach in einem halben Jahr nochmal kommen. Auf mein Drängen bekam ich zwei Monate später einen Termin, wo ich ein OCT erstellen lassen kann, damit ich sehe, dass wirklich alles super ist.

    Muss ich mir Sorgen machen? Der Augenarzt macht sich ja keine.

    Zu mir:
    24 Jahre
    Rot-Grün-Farbsehschwäche
    Kurzsichtig (-0,75/1 dpt.)
    Hornhautverkrümmumg (0,5 dpt.)
    Letztere zwei verschlechterten sich laut Optiker um 0,25 dpt. auf 9 Monate. Damals bekam ich meine erste Brille. Muss ich mir darüber Sorgen machen? Ist das normal?

    Vielen Dank im Voraus für Ihre u. eure Hilfe.

    Liebe Grüße


  • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

    Zusatz: Der Augenarzt kontrollierte natürlich beide Augen mit dieser Lampe. Ich hab nirgends Schädigungen, weder am noch im Auge.

    Kommentar


    • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

      Danke schon mal für eure Antworten!
      LG

      Kommentar


      • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

        Das find ich echt super!

        Kommentar



        • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

          Guten Tag, JoshuaK1,
          ich gehe davon aus, dass der Augenarzt beurteilen kann, ob weiter Untersuchungen nötig sind und derzeit kein Verdacht besteht. Die Augendruckwerte sind nicht unbedingt absolut betrachtet zu hoch, es gibt auch "normale" Augen mit Werten über 20mmHg. Es spielen noch andere Faktoren eine Rolle (z.B. Dicke der Hornhaut)...
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

          Kommentar


          • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

            Vielen Dank für die schnelle Antwort!

            Das heißt, das regelmäßige (z.B. halbjährliche) Messen des Augendrucks sehen Sie auch als völlig ausreichend an? Das OCT werde ich halt zu meiner Beruhigung machen, dass ich nochmal sehe, dass alles in Ordnung ist.

            Soll ich die Veränderung der Kurzsichtigkeit bzw. die veränderte Hornhautverkrümmung von -0,25 auf -0,50 dpt. auf die letzten 9 Monate meinem Augenarzt mitteilen oder halten Sie es für unrelevant? Mein Optiker meinte, dass ist normal und es besteht kein Handlungsbedarf, bes. weil ich erst vor 9 Monaten meine erste Brille bekam und die Augen versuchen, durch u.a. Zukneifen die Kurzsichtigkeit auszugleichen und es gut sein kann, dass dies beim Sehtest, welchen ich machte um die richtige Brille zu finden, vor ca. 9 Monaten der Fall war bei mir.

            Danke im Voraus für Ihre Rückantwort und mit freundlichen Grüßen

            Kommentar


            • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

              Guten Tag, JoshuaK1,
              ohne den konkreten Befund und Ihre Augen zu kennen, kann ich Sie nicht wirklich beraten. Insofern kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen, ob eine Augendruck-Messung ausreichend ist, aber vermutlich sollten Sie dem Augenarzt vertrauen.
              Die Veränderung Ihrer Sehschärfe/ Fehlsichtigkeit ist tatsächlich minimal und daher irrelevant für den Augenarzt.
              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

              Kommentar



              • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                Sehr geehrte Fr. Prof. Dr. Liekfeld,

                vielen Dank für Ihre Antwort. Ich war letzten Mittwoch nochmals beim Augenarzt zur Augeninnendruckmessung und die Ergebnisse sind 19 bzw. 22.
                Er untersuchte meine Augen mit der Spaltlampe und es gibt bei mir keine Auffälligkeiten. Alles ist in Ordnung.
                Ich hab nächsten Freitag einen Termin zum OCT und zur Hornhautdickenvermessung. Hab dies extra vorverschieben lassen, weil mir das Thema macht. Der Arzt sieht das locker und sagt, ich brauche gar nicht beunruhigt zu sein. Dasselbe sagte er über die Hornhautverkrümmung, wo es auch durch meinem jungen Alter zu Veränderungen kommen kann, die nicht tragisch sind.

                Liebe Grüße

                Kommentar


                • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                  Guten Tag,
                  das hört sich doch gut an...
                  Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                  Kommentar


                  • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                    Sehr geehrte Fr. Prof. Dr. Liekfeld,

                    das freut mich, dass Sie dies auch so sehen. Oben im Text, meinte ich natürlich, dass mir das Thema Angst macht (Wort vergessen). So empfahl mir der Arzt auch ein OCT, damit ich nach diesem wieder deutlich beruhigter bin.

                    Liebe Grüße

                    Kommentar



                    • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                      Guten Tag, JoshuaK1,
                      ja, das hatte ich schon verstanden... Ein OCT ist ja nicht schädlich, und wenn man es jährlich wiederholt, haben Sie eine Sicherheit...
                      Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                      Kommentar


                      • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                        Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Liekfeld,

                        ok und vielen lieben Dank für Ihre Hilfe.

                        Mit freundlichen Grüßen

                        Kommentar


                        • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                          Alles Gute und bleiben Sie gesund!
                          Liekfeld.

                          Kommentar


                          • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                            Sehr geehrte Fr. Prof. Dr. Liekefeld,

                            danke, Sie auch.

                            Kommentar


                            • Re: Angst aufgrund erhöhtem Augendruck

                              Ah, ok - hier also noch mal... Alles Gute! Gruß, LIekfeld.

                              Kommentar