• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gigantopapilläre Konjuntivitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gigantopapilläre Konjuntivitis

    Hallo.
    ich bin langsam wirklich am verzweifeln.
    seit ca 1 1/2 Jahren wurde bei mir eine Gigantopappiläre Konjunktivitis linksseitig festgestellt. Seitdem nehme ich fast durchgehend Kortisonhaltige Augentropfen ein (Dexapos Comod) .. ich sehe immer noch keine Besserung. Mein Auge ist durchgehend entzündet, rot, Juckt und zusätzlich habe ich immer gelben Schleim im Auge. Manchmal wache ich auf und kann stundenlang nicht richtig sehen auf dem Auge, weil ich Schleim (?) auf der Pupille habe, was sich aber nicht entfernen lässt. Hat jemand einen Rat?


  • Re: Gigantopapilläre Konjuntivitis

    Guten Morgen, Rose12,
    ich denke, das kann man "aus der Ferne" nicht beurteilen. Wenn Sie wirklich schleimiges Sekret absondern, könnte es sich auch um eine bakterielle Entzündung handeln - dann müsste man ein Antibiotikum geben. Vielleicht kann man zur Erhärtung der Diagnose auch mal einen Abstrich des Sekrets machen? Das sollten Sie aber mit dem behandelnden Augenarzt/ der behandelnden Augenärztin klären...
    Gute Besserung!
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar