• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brille Hornhautverkrümmung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brille Hornhautverkrümmung

    Guten Tag ich habe Folgendes Problem. Ich habe bei Augen bewegen Schwindel. Habe eine hohe hornhautverkrümmung links -0,25 -2,25 13 und rechts-0,25 -2,5 173. Wif lange muss man dich den an eine Brille gewöhnen? Die Augen tun mir weh und ich hab Kopfschmerzen und Schwindel. Danke


  • Re: Brille Hornhautverkrümmung

    Sollte es die erste Brille sein, dauert die Eingewöhnung durchaus mehrere Wochen. Vorausgesetzt die Sehhilfe passt auch zu den Anforderungen des Tages.

    Kommentar


    • Re: Brille Hornhautverkrümmung

      Ah ok. Und das mit den Schwindel kann das von den Gläsern kommen oder weil man sich daran gewöhnen muss?

      Kommentar


      • Re: Brille Hornhautverkrümmung

        In den ersten Tagen oder Wochen kann das auch von einer gut angepassten Sehhilfe kommen. Es sollte aber von Tag zu Tag besser werden und verschwinden.
        Bei einer nicht optimal angepassten Sehhilfe bleibt es eher bestehen und vergeht auch nicht. Sie muss dann zurückgegeben werden.

        Kommentar



        • Re: Brille Hornhautverkrümmung

          Ich hatte keine Probleme bis ich eine neue Brille bekommen habe mit höheren Zylindern. Aber mit der alten Brille kann ich auch nicht mehr gucken. Muss ich der Brille wohl eine Chance geben. 3 mal wurden die gleichen Werte ermittelt. Bri der Augenarzt mit optomitristin und 2 optiker

          Kommentar


          • Re: Brille Hornhautverkrümmung

            Guten Tag, Wieko7700,
            die Hinweise von "Rdani0" (danke!) sind richtig. Sie sollten sich ggf. mit dem Optiker verständigen und bei bleibenden Beschwerden dort noch einmal vorsprechen...
            Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

            Kommentar


            • Re: Brille Hornhautverkrümmung

              Da war ich ja. Der hat nochmal gemessen. Kann das den sein das man sich lange an eine hornhautverkrümmung Korrektur gewöhnen muss? Wid entsteht der der Schwindel durch Augenbewegungen? Lg

              Kommentar



              • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                Guten Morgen, Wieko7700,
                es kann einige Wochen dauern, bis Sie sich gewöhnt haben. Allerdings sollte der Prozess dann irgendwann beendet sein und sich auch mit der Zeit bessern. Sonst müssten Sie doch noch mal beim Optiker insistieren... Der Schwindel kann durch die veränderten Aspekte und auch durch das Glas selber hervorgerufen werden, da herstellungstechnisch die Gläser nach außen hin eine etwas andere Korrektur vornehmen.
                Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                Kommentar


                • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                  Ok also muss ich der Brille eine Chance geben. Ich setz sie immer auf ab auf ab. Kopfschmerz und Augen druck rechts bekomme ich auch. Du ein Mist. 3 mal wurde der gleiche Wert ermittelt sogar in der sehschule. Lg

                  Kommentar


                  • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                    Ja, vielleicht ein wenig Konstanz beim Tragen... Drücke die Daumen, dass sich das einpendelt und die Beschwerden verschwinden...
                    Gruß, Liekfeld.

                    Kommentar



                    • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                      Vielen Dank. Ich habe immer do doppelschatten bei leuchtschriften (videoindex) und ich schwanke. So ein Mist

                      Kommentar


                      • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                        Wenn Sie wirklich schwanken, halte ich es für sinnvoll, doch noch einmal den Optiker aufzusuchen und das mit ihm zu besprechen...
                        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                        Kommentar


                        • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                          Ja da war ich schon. Ich verstehe es auch nicht. Sobald ich die Brille aufsetze tut mir das Auge weh und wenn ich die Augen bewege habe ich schwindel. Was kann das bloß sein ? Lg und danke

                          Kommentar


                          • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                            Bin total verzweifelt. Aber der Wert kam 3 mal raus. Bei Blick wechsel gibt es Schwindel. Ist -2,5 eine hohe hornhautverkrümmung?

                            Kommentar


                            • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                              Guten Tag, Wieko7700,
                              ich denke, es liegt an dem Schliff/ der Ausrichtung/ Zentrierung der Gläser. Die Hornhautverkrümmung von -2,5 ist "relativ hoch" (zumindest deutlich über dem Durchschnitt).
                              Sie sollten wirklich beim Optiker insistieren...
                              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                              Kommentar


                              • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                Ich war nicht mal beim Optiker zum nachmessen. Er hat r nun -0,25 -2,25 13 und links -0,25 -2,25 173 geprüft. Und kontaktlinsen habe ich mir in der Stärke auch bestellen lassen. Lg

                                Kommentar


                                • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                  Guten Tag, Wieko7700,
                                  Sie waren nicht beim Optiker oder doch noch einmal?
                                  Drücke die Daumen, dass Sie mit den Kontaktlinsen und den neuen Werten besser zurecht kommen.
                                  ​​​​​​​Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                                  Kommentar


                                  • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                    Ich war noch mal ja 3 mal der gleiche Messwert. Hatte ein Jahr ohne Probleme r-0,75 -2,0 173 und l -1 -2,25 13. Und jetzt diese Werte. Verstehe nicht warum ich auf einmal so andere Werte habe.lg

                                    Kommentar


                                    • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                      .. da scheint mir die Achse von rechts und links vertauscht... Gruß, Liekfeld.

                                      Kommentar


                                      • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                        Das war mein Fehler vertauscht.

                                        Kommentar


                                        • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                          Kann man das eigentlich lasern ?

                                          Kommentar


                                          • Re: Brille Hornhautverkrümmung

                                            Guten Morgen, Wieko7700,
                                            ja, eine Hornhautverkrümmung kann man grundsätzlich durch eine Laserbehandlung korrigieren. Allerdings muss genau untersucht werden, ob die Voraussetzungen an Ihrem Auge individuell gegeben sind, um es nicht zu gefährden.
                                            Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                                            Kommentar