• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pseudo Tumor Cerebri diverse Sehstörungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pseudo Tumor Cerebri diverse Sehstörungen

    Hallo,
    ich leide seit 3 Jahren an der chronischen Erkrankung Pseudo Tumor Cerebri und nehme täglich 750mg Glaupax ein.
    Zur Zeit besteht kein Verdacht auf eine Stauungspapille.
    EEG beim Neurologen war unauffällig.
    OCT Untersuchung vor 3 Monaten war auch unauffällig.
    Visus ohne Briller beträgt der Zeit 80%, mit Brille 100%. Vor ein paar Monaten hatte ich aber einen Visus von 100% ohne Brille.
    Gesichtsfelduntersuchung beim letzten mal war auch super, davor hatte ich aber deutliche Einschränkungen gehabt. Ergebnisse schwanken stark.
    Ich habe noch auf einem Auge eine sogenannte Glaskörpertrübung.

    Nun habe ich aber sehr viele Sehstörungen und keiner kann mir so richtig helfen. Ich habe das Gefühl das ich eine mögliche Makula Degeneration habe, aber weder im Krankenhaus noch beim Augenarzt konnte man mir diesbezüglich nichts sagen.

    - gerade Linien sehe ich manchmal gewellt oder sie zittern.
    - Doppelbilder von Kanten oder Rändern im schummrigen Licht
    - Amsler Gitter Test plötzlich graue Schatten und Tunnelblick, änderte sich aber jedes mal beim Blinzeln, der Schatten ist immer wieder an neuen Stellen. Ist also nicht immer an der selben Stelle manifestiert. Dieses Phänomen habe ich auch immer bei der Gesichtsfeldmessung.
    - Farbsättigung am linken Auge ist stärker als auf dem rechten Auge
    - ohne brille sehe ich auch leicht Doppelt und stark verschwommen

    Meine Frage ist, kann das alles mit meiner Krankheit zusammenhängen oder ist da vllt doch noch eine neue Erkrankung dazugekommen?
    Kann man eine Makula Degeneration anhand OCT und weit tropfen der Pupillen ausschliessen?

    Ich würde mich sehr über einen Austausch mit euch freuen! :-)

    Liebe Grüsse
    Lana


  • Re: Pseudo Tumor Cerebri diverse Sehstörungen

    Guten Tag, LanaMarie0511,
    die Symptome sind durchaus im Rahmen Ihrer Erkrankung möglich. Eine Makula-Degeneration sollte der Augenarzt auf jeden Fall erkennen können (auch durch das OCT)...
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar