• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heilungsverlauf nach Schiel OP?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heilungsverlauf nach Schiel OP?

    Hallo,
    ich hatte vor 10 Tagen eine Schiel OP an einem Auge.
    Beunruhigt bin ich, weil noch immer morgens etwas Sekret am Auge klebt. Außerdem ist das Lid noch immer leicht geschwollen. Alle 2 Tage kommt mit dem Sekret mal eine leicht blutrötliche Träne mit raus.
    Woher kommt das? Wie lange dauert es bis die einzelnen Symptome besser werden?
    Kommt die rötliche Träne von der gereizten Hornhaut?
    Vor 2 Tage würde auf ärztliche Anweisung die antibiotischen Augentropfen gewechselt mit der Ansage, das das Sekret damit binnen 3 Tagen komplett verschwindet. Geht das wirklich so schnell?
    Kann der Heilungsverlauf durch meine Birkenpollenallergie beeinträchtigt sein (reizt mir auch gelegentlich die Augen)?
    Ich bin einfach sehr verunsichert.
    Viele Grüße
    Dutte_b


  • Re: Heilungsverlauf nach Schiel OP?

    Guten Abend, Dutte_b,
    vermutlich ist der Befund nun inzwischen deutlich besser. Manchmal dauert der Heilprozess einige Wochen. Auch die Allergie kann die Heilung etwas verlangsamen/ erschweren...
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar