• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Linsenrand nach Cataract 16.12.2019

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Linsenrand nach Cataract 16.12.2019

    Guten Tag,
    ich hatte am 16.12.2019 eine Cataract-OP linkes Auge,
    komplikationslos.
    Ich habe nun Lichtreflexe bei Bewegungen, sehe
    im Halbdunklen den Linsenrand und kann das nicht
    ausblenden. Es ist wie ein Haar im Auge .
    Man soll das ja verlieren (?)... aber wann?
    Bei der Untersuchung am 02.01.2020 wurde mit Blick
    nach oben/unten und Holzstäbchen am Auge gesagt:
    selten, aber ich würde ein Augenschlackern wahrnehmen.
    Verliert sich das auch?
    Denn mit den Lichtreflexen zusammen habe ich damit in Räumen
    einen etwas zittrigen Blick. Das nervt und ist von mir nich
    beherrschbar.
    Vor der 2. OP im Februar habe ich nun richtig Angst.
    Tritt das da auch auf, wie soll ich damit umgehen.
    Die Sehstärke ist auf 90% gegangen.
    Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

    Freundliche Grüße
    sommerloch


  • Re: Linsenrand nach Cataract 16.12.2019

    Guten Abend, Sommerloch,
    ggf. kann man mit der Operation des zweiten Auges noch etwas warten. Die Beschwerden können sich durchaus noch etwas verbessern, wenn die Linsen "eingewachsen" sind und die Hülle der Linse etwas vernarbt. Falls die Beschwerden nicht verschwinden, kann man versuchen, durch Augentropfen, die die Pupille etwas enger halten, die Beschwerden zu lindern.
    Sie sollten Ihre Bedenken noch einmal mit Ihrem behandelnden Augenarzt bzw. mit dem Operateur besprechen...
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar