• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augen OP Grauer Star

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augen OP Grauer Star

    Hallo Foren mitglieder,

    Seit Geburt an habe ich auf dem rechten Auge den grauen Star basierend auf ein Gen Defekt.Das rechte Auge kann bei zuhalten des linken Auges Farben und Formen in einem speziellem Winkel erkennen. Der Sehnerv hat das Auge noch nicht abgeschaltet. Der graue Star wurde erst mit meinem fünften Lebensjahr von den Ärzten erkannt. Damals wurde mir von einer Operation abgeraten wegen den Risiken. Nun nach 28 Jahren wurde mir gestern von einem Augenarzt zu einer Operation am grauen Star geraten. Er meinte ich habe nichts zu verlieren, da ich nur mein rechtes Auge dazu gewinnen könnte. Auch wenn es nur 40% oder weniger erreichen könnte. Da mir mit meinem linken Auge auch irgendwann etwas passieren könnte hätte ich wenigstens noch die dazugewonnene Sehstärke auf dem rechten Auge. Ein Risiko bei der Operation währen aber die Doppelbilder, die er meinte aber behandeln zu können falls es auftreten sollte.

    Meine Frage die sich nun stellt, können die Doppelbilder wirklich behandelt werden oder muss die Operation wieder rückgängig gemacht werden.

    Würden sie mir zu so einer lebenswichtigen Operation raten???

    Ich würde gerne diese Operation wagen, da ich momentan eh nichts auf dem rechten Auge sehe und damit nur an Sehkraft des rechten Auges gewinnen kann, habe aber davor Angst Doppelbilder sehen zu können ohne dies rückgängig zu machen.

    Vielen Dank im voraus, ich hoffe auf eine ehrliche Antwort.

  • Re: Augen OP Grauer Star

    Die OP kann nicht wieder rückgängig gemacht werden. Unabhängig davon, ob Doppelbilder auftreten.
    Eigentlich wären Sie ein idealer "Kandidat" für eine Monovision, bei der nur das operierte Auge für die Nähe oder PC-Arbeit eingestellt wird. Das gelingt selbst vielen Operierten, die jahrzehntelang beidäugiges Sehen gewohnt sind.

    Kommentar


    • Re: Augen OP Grauer Star

      Können sie denn am linken Auge noch gut sehen ?

      Kommentar


      • Re: Augen OP Grauer Star

        Guten Tag, mkspawn,
        das ist pauschal leider nicht so leicht zu beantworten. Ich vermute, die Schwachsichtigkeit des rechten Auges ist so stark, dass auch durch die Operation des grauen Stars nicht viel zu erreichen ist. Und das Argument mit dem "Reserve-Auge" würde ja auch bedeuten, dass man dann bei Bedarf immer noch operieren kann, wenn das linke plötzlich schlecht sein sollte (was Ihnen hoffentlich erspart bleibt). Und die Doppelbilder könnten u.U. schlecht behandelbar sein. Warum erwartet der Augenarzt denn überhaupt Doppelbilder nach der Operation? Rückgängig kann man eine solche Operation nicht machen. Da sollten Sie sich insgesamt gut beraten lassen. Sie haben ja Zeit damit. Es ist wirklich keine Notfall-Operation...
        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

        Kommentar