• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenprobleme durch kaputte Zähne?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenprobleme durch kaputte Zähne?

    Hallo,
    ich wollte mal nachfragen ob es möglich sein kann, dass man durch kaputte Zähne, Augenprobleme bekommen kann und evtl. sogar erblinden.

    Das letzte mal war ich vor etwa 10 Jahren beim Zahnarzt, da hat jedoch meine Zahnarzt-Phobie angefangen und außer dass rumgebohrt wurde, wurde nichts gemacht, sprich die Löcher vom Bohren hab ich immer noch.
    Ich habe einen zerstörten Zahn und mehrere Löcher, eigentlich sollte das ganze inzwischen schon längst erledigt sein, jedoch hat mein Zahnarzt gemeint, dass man die Löcher erst stopfen kann, wenn meine 4 Weißheitszähne + der zerstörte Zahn entfernt wurden.

    Mittlerweile hatte ich schon 2 Termine zum ziehen lassen, beim ersten hatte ich kein Geld für die Narkose mehr, weil ich aus der Arbeitslosigkeit in die Frührente gewechselt bin und 3 Monate kein Geld bekam und statt es einfach mit der örtlichen Narkose machen zu lassen, hab ich direkt nen kompletten Rückzieher gemacht.
    Beim 2. Termin bin ich mit dem Geld für die Narkose zusammen mit einem Sozialarbeiter hin und dann meinte der Chirurg, dass er es nicht machen kann, da ich keine Betreuung in den ersten 24h nach OP habe.

    Inzwischen hab ich beim Psychologen ein Attest bekommen, dass ich wirklich solch ne Angst vorm Zahnarzt habe, dass ich eine Vollnarkose brauche, damit die Zähne gezogen werden und was somit auch die Krankenkasse zahlt, leider finde ich keine Klinik wo ich das machen lassen kann und einen Tag stationär aufgenommen werde, das ist scheinbar nur als Privatpatient möglich...


    Nun zu meinen Augenproblemen:
    1. Augen sind immer trocken.
    2. Augen tun teilweise weh
    3. Nach dem aufstehen wenn ich kurz draußen war zum rauchen und wieder rein ins dunkle gehe, flimmert es (hell, dunkel, hell dunkel), selbst wenn ich die Augen geschlossen habe
    4. Die Bewegungsunschärfe meiner Augen ist praktisch nicht mehr vorhanden, wenn ich die Hand schnell bewege, seh ich es nicht verschmiert sondern zwischen den Fingern durch
    5. Es brennt sich immer alles helle ein, auch tagsüber, was dann für einige Minuten bei geschlossenen Augen noch sichtbar bleibt
    6. Gucke ich mit den Augen schnell von links nach rechts, ziehen Lichtquellen nach und bei geschlossenen Augen sehe ich noch diese Striche
    7. Beim Kopf von links nach rechts (oder anders rum) neigen, ruckeln gerade Linien, so wie wenn man ein Computerspiel mit nur 10 FPS spielt
    8. Ich habe erhöhten Augeninnendruck und ein Glaukom, der Sehnerv hat laut Augenarzt nur noch 50%


    Kann das wirklich alles mit den Zähnen zusammen hängen oder doch eher mit dem Glaukom?


    Ich sollte vor 2 Wochen in die Augenklinik, auf den Termin hatte ich 6 Monate gewartet, als ich sagte, dass ich Agoraphobie habe und nicht unter Menschenmassen kann, hat man mir direkt ein Behandlungszimmer angeboten, jedoch wurde ich dort nach 3 Stunden raus geworfen, weil das Zimmer gebraucht wurde, hab es noch ganze 5min im Wartezimmer mit 50 Leuten ausgehalten, dann hatte ich nen Kreislaufzusammenbruch, somit hatte sich der Termin für mich auch erledigt...

  • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

    Zitat:
    Hallo,
    ich wollte mal nachfragen ob es möglich sein kann, dass man durch kaputte Zähne, Augenprobleme bekommen kann und evtl. sogar erblinden.

    Jein !
    Es gibt die Möglichkeit von Augenproblemen.
    Durch Entzündungsprozesse, teils eitrige, od. Nervenreizungen etc..

    Ein Glaukom mag eine eigene Angelegenheit sein ?
    Da sollten sie Ihren Augenarzt ansprechen u. auch die marode
    Zahnsituation darlegen !

    Zitat:
    Das letzte mal war ich vor etwa 10 Jahren beim Zahnarzt, da hat jedoch meine Zahnarzt-Phobie angefangen und außer dass rumgebohrt wurde, wurde nichts gemacht, sprich die Löcher vom Bohren hab ich immer noch.
    Ich habe einen zerstörten Zahn und mehrere Löcher, eigentlich sollte das ganze inzwischen schon längst erledigt sein, jedoch hat mein Zahnarzt gemeint, dass man die Löcher erst stopfen kann, wenn meine 4 Weißheitszähne + der zerstörte Zahn entfernt wurden.

    Was war der Auslöser während der Behandlung für die Phobie ???
    Wie kommt man auf die Idee sich Löcher boren zu lassen ohne diese
    abzufüllen ???
    Damit ist ja der Rest des Verfalls schon vorprogrammiert !!! ???

    Abgestorbene, entzündete Zähne.

    Selbige können enormen Einfluß auf die Psyche u. das Allgemeinbefinden nehmen.

    Haben Sie schon mal versucht sich in einer UNI-Klinik mit angeschlossener
    Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie anzumelden ?

    Wäre vielleicht einen Versuch wert ?
    Hier können im Zweifel weiterführende Untersuchungen in einem Hause
    gemacht werden, ohne das sie erst Tage od. Wochen auf Folgetermine
    warten müssen.
    MfG

    Kommentar


    • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

      Zitat:

      Was war der Auslöser während der Behandlung für die Phobie ???
      Das Bohren war schuld^^

      Zitat:

      Wie kommt man auf die Idee sich Löcher boren zu lassen ohne diese
      abzufüllen ???
      Es war nicht direkt meine Idee, denn ich bin hin gegangen und dachte das passiert alles sofort, leider wurde ich nach dem Bohren heim geschickt, weil ich komplett durchgeschwitzt war und es sollte am nächsten Tag gefüllt werden...
      Bin am nächsten Tag hin und als ich vor der Tür stand hab ich Panik bekommen, das ganze hat sich einige Tage wiederholt und dann hab ich es komplett bleiben lassen.

      Zwischendurch war ich dann einige Jahre auf der Straße und jetzt hab ich seit ca. 1,5 Jahren endlich wieder eine Wohnung, neues Bundesland, neue Stadt und neue Ärzte, das hat schon vieles verbessert, bleibt nur zu hoffen, dass das mit den Zähnen auch klappt...

      Nächste Woche hab ich einen Termin in einer neuen Zahnarztpraxis, die auch Lachgas-Sedierung anbietet, ich hoffe das hilft^^
      Bleibt nur noch abzuwarten ob das mit der Zahnextraktion auch irgendwann was wird, ohne Narkose wird es jedenfalls nichts und bei der Narkose hab ich Angst, danach nicht mehr aufzuwachen...

      Kommentar


      • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

        Zitat:
        Es war nicht direkt meine Idee, denn ich bin hin gegangen und dachte das passiert alles sofort, leider wurde ich nach dem Bohren heim geschickt, weil ich komplett durchgeschwitzt war und es sollte am nächsten Tag gefüllt werden...

        Wo gibt es denn sowas ???

        Wer hat nicht schiss vor dem Bohren ???
        Ich bin auch durchgeschwitzt, auch wenn es keine Schmerzen bereitet.

        Und selbst wenn, ein erfahrener, einfühlsamer ZA kann damit umgehen !!!
        Eventuell wird sediert wenn es Beschwerden beim Eingriff gibt.

        Zitat:
        Nächste Woche hab ich einen Termin in einer neuen Zahnarztpraxis, die auch Lachgas-Sedierung anbietet, ich hoffe das hilft^^

        Das ist eine super gute Idee !!!
        Bleiben sie da dran !!!
        Wenn Sie verunsichert sind sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber !!!

        Zitat:
        Bleibt nur noch abzuwarten ob das mit der Zahnextraktion auch irgendwann was wird, ohne Narkose wird es jedenfalls nichts und bei der Narkose hab ich Angst, danach nicht mehr aufzuwachen...

        Wenn Sie jetzt schon so negativ denken, erscheint das alles
        zum scheitern verurteilt !


        Ärzte die Lachgastherapien anwenden wissen um die Angstattacken
        ihrer Patienten u. sollten sich einfühlen können !

        Lassen Sie doch alles auf sich zukommen !
        Kommuniziren Sie alles mit Ihrem ZA, auch wenn Sie Bedenken od.
        Ängste haben !


        Betreff Zahnextraktionen kommt es immer auf die Situation an.
        Meißt reicht eine örtliche Sedierung.

        Selten ist eine Vollnarkose notwendig.
        Bevor es dazu kommt, müssen intensive Allgemeinuntersuchungen vorgenommen
        werden !
        Dann werden Sie auch aufgeklärt !

        Bleiben Sie jetzt dran u. machen Sie diesen Schritt bis zu Ende !!!

        Möglich das auch Kosten auf Sie zu kommen ?

        Zitat:

        Inzwischen hab ich beim Psychologen ein Attest bekommen, dass ich wirklich solch ne Angst vorm Zahnarzt habe, dass ich eine Vollnarkose brauche, damit die Zähne gezogen werden und was somit auch die Krankenkasse zahlt, leider finde ich keine

        Damit sollte schon einiges geklärt sein !

        Alles Gute,
        MfG









        Kommentar



        • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

          Guten Tag, Killerzwerg,
          grundsätzlich können Zahnprobleme auch zu Problemen an den Augen führen (dann eher entzündliche Prozesse). Die von Ihnen beschriebenen Symptome passen eher nicht.
          Allerdings könnte das ein oder andere mit dem Glaukom zusammenhängen. Und wenn wirklich schon ein so starker Schaden am Sehnerven entstanden ist, sollten Sie das unbedingt augenärztlich kontrollieren und begleiten lassen.
          Mit freundlichen Grüßen,
          Prof. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar


          • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

            Frage ist nur:
            Wenn jetzt zuerst das Glaukom behandelt wird u. späterhin
            die Zähne, kann es meiner Information nach zu einer
            Konfliktsituation kommen.
            Die Wartezeiten für die Zahnbehandlungen würden sich weit
            hinauszögern.
            Zudem ist die Situation relativ unklar.

            Ohne wenn u. aber muß die Situation mit den Augen geklärt werden !
            Aber wo anfangen mit einem Panikpatienten ???
            Falls hier Entzündungsfaktoren, Fehlstellungen der Weißheitszähne etc
            vorliegen, wäre das doch der erste Angriffspunkt !?

            Ich weiß aus eigener Erfahrung das kranke (tote) Zähne massiv Einfluß
            nehmen können auf die Augen u. das gesammte Allgemeinbefinden.
            Ohne Wissen um diese Zahnleichen ist es fast unmöglich ein
            Krankheitsbild einzuordnen, bzw. nachzuweisen, geschweige denn
            einen Hinweis auf ein Zahngeschehen zu finden !
            Oft nur ein Zufallsbefund wenn die Situation eskaliert !

            Ich persönlich bin froh das Killerzwerg diesen Schritt gemacht hat !!!
            Wenn er diesen durchhält, muß das andere bei entsprechender Beträung
            auch funktionieren !?
            MfG

            Kommentar


            • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

              Guten Tag, Bagh11,
              ein Glaukom sollte unbedingt auch schon unabhängig von Zahnproblemen behandelt werden.
              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

              Kommentar



              • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

                Danke der Antwort.

                Kommentar


                • Re: Augenprobleme durch kaputte Zähne?

                  Gerne. Weiterhin alles Gute!
                  A. Liekfeld.

                  Kommentar