• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grauer Star Operation missglückt ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grauer Star Operation missglückt ?

    Guten Abend, ich hätte ein Anliegen. Meine Mutter, Jahrgang 1949 hatte eine Augen OP wegen dem grauen Star. Ihr wurde bei der OP die Linse entfernt und wieder eine neue angenehet, die nach paar Tagen verrutscht ist. Jetzt ist die Frage, warum diese verrutscht sein könnte, hat der Arzt eventuell bei der OP die Fäden nicht richtig befestigt ?
    bei der zweiten OP wurde sie in ein Uniklinikum nach Jena verlegt und dort haben die Ärzte die Linse wieder entfernt. Konnte man nicht die neue Linse dort einfach wieder einsetzen?

    Wäre für eine Rückantwort sehr dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen
    Aleksej

  • Re: Grauer Star Operation missglückt ?

    Guten Tag, Aleksej,
    das ist leider ohne Befund-Kenntnisse und Verlaufsbericht der Operationen nicht zu beurteilen. Woran das Linsen-Verrutschen lag, ist reine Spekulation.
    Langfristig sollte aber auf jeden Fall eine Kunstlinse in das Auge gesetzt werden (wie sie dann verankert werden kann, hängt vom Befund ab).
    Ihre Mutter/ Sie sollten das mit dem behandelnden Augenarzt klären und besprechen.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar