• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

    Hallo Fr. Dr. Liekfeld,

    ich wollte Sie mal fragen, ob eine Sonnenbrille nach einer Katarakt-Op eigentlich zwingend erforderl. ist?

    Denn ich habe letzte Woche beim Optiker zufällig mit angehört, wie Kunden eine Sonnenbrille nach einer Katarakt-Op empfohlen wurden, da sich sonst die operierten Augen wieder eintrüben würden, wenn man keine Sonnenbrille i.d. Sonne tragen würde u. die Augen müßten sonst nachgelasert werden. Stimmt das?

    Auch bei einem anderen Optiker, wo ich mich vor einiger Zeit beraten ließ, wurde mir ebenso gesagt, daß ich meine Sonnenbrille nach der Op unbedingt i.d. Sonne tragen solle, aber nicht Warum.

    Dann frage ich mich allerdings, warum mir das beim Augenarzt nicht gesagt wurde. Auch bei dem günstigeren Optiker (die mit F), wo ich diesmal allerdings nicht zufrieden war, wurde mir davon nichts gesagt. Zum Glück habe ich mir aber im Februar gleich eine neue Sonnenbrille machen lassen u. trage sie auch manchmal bei trüben Wetter draußen.

    Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort im Voraus!

    lg Roseanne

  • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

    Guten Tag, Roseanne,
    auf eine erneute Eintrübung der Linse hat die Sonneneinstrahlung keinen Einfluss, zumal sich in der Regel die Kunstlinse selber nicht eintrübt, sondern lediglich die verbliebene natürliche Linsenhülle, indem ein sogenannter "Nachstar" entsteht.
    Schäden können lediglich ggf. an der Netzhaut-Mitte entstehen. Allerdings haben die heutigen Kunstlinsen alle einen UV-Schutz eingebaut, einige auch einen sogenannten "Blaulicht-Filter", womit dann eigentlich ein guter Schutz vor Sonnenlicht-Einstrahlung gewährleistet ist. Solange dann auch die Pupillenreaktion funktioniert, sollte ausreichender Schutz bei "normaler" Sonneneinstrahlung gegeben sein. Bei exzessiver Sonneneinstrahlung (Meer, Gletscher...) ist das Tragen einer Sonnenbrille sicher auf jeden Fall ratsam. Ansonsten so, wie es angenehm ist.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar


    • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

      Hallo Fr. Dr. Liekfeld,

      vielen Dank nochmal für Ihre Antwort!

      Heißt das auch, daß die Kunstlinsen, die es auf Kassenleistung gibt, auch automatisch einen UV-Schutz beinhalten?

      Denn ich habe nur das machen lassen, was die KK bezahlt. Das mit der Sonderlinsen, was es da alles gibt, war mir zu teuer u. auch zu riskant, weil ich ja auch nicht weiß, ob ich dann damit zurecht kommen würde.

      Schöne Woche Ihnen noch!

      lg Roseanne

      Kommentar


      • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

        Guten Tag,
        falls Sie zu den Ungeduldigen zählen, hier vorab eine beruhigende Antwort. Ja,die Linsen, die von der KK bezahlt werden, haben ebenso den eingebauten UV Schutz. So mir im April von meiner Operateurin mitgeteilt.(JPG)
        Es grüßt Gela Fiebig

        Kommentar



        • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

          Ja, tatsächlich: UV-Schutz ist in allen Kunstlinsen Standard...
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

          Kommentar


          • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

            Vielen Dank für die Info!

            Kommentar


            • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

              Gerne. Alles Gute!
              A. Liekfeld.

              Kommentar



              • Re: Sonnenbrille unbedingt nach Katarakt-Op

                Danke, gleichfalls! Und Ihnen noch ein schönes Wochenende!

                lg Roseanne

                Kommentar