• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Makulaforamen, traumabedingt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Makulaforamen, traumabedingt

    Wie lange sollte man mindestens bzw. maximal auf eine Spontanheilung bei einem kleinen traumabedingten Makulaforamen warten, bevor die chirurgische Variante angegangen wird?
    Visus vorher 125%
    nach Trauma 40%
    Alter: 18
    weitere Löcher in der Retina sind gelasert, zur Zeit keine Ablösung

  • Re: Makulaforamen, traumabedingt

    Guten Tag, Tholk,
    das kann man nicht so pauschal beurteilen, ohne den Befund und den Verlauf zu kennen. Wenn es keine abgehobenen Ränder gibt, ist vermutlich eine Operation nicht nötig/ hilfreich. Gibt es "Verzerrtsehen"? Hat sich etwas geändert im Verlauf? Wie sehen die OCT-Bilder aus? usw. Das lässt sich besser mit dem behandelnden Arzt oder dem möglichen Chirurgen klären, der den Befund kennt.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar